Konflikt um Kaschmir – Tausende Urlauber aus Europa sitzen in Bangkok fest

Der Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi (Deutschlandradio / Ellen Wilke)
Halle des Flughafens Bangkok-Suvarnabhumi (Deutschlandradio / Ellen Wilke)

Wegen des Konflikts zwischen #Indien und #Pakistan sitzen tausende #Urlauber aus #Deutschland und anderen europäischen Ländern in #Thailand fest.

Grund ist die Entscheidung von Thai Airways, keine Flüge mehr durch den pakistanischen Luftraum wegen der dortigen Luftwaffen-Einsätze zu leiten, wie in Bangkok mitgeteilt wurde. Demnach wurden rund 30 Flüge gestrichen. Betroffen waren etwa 5.000 Passagiere. Die meisten von ihnen hatten Flüge nach Europa gebucht.

Thai Airways will die Flüge im Laufe des Tages wieder aufnehmen. China habe seinen Luftraum geöffnet, so dass die Maschinen nun Pakistan umfliegen könnten, hieß es.

Quelle: Deutschlandfunk vom 28.02.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Konflikt um Kaschmir – Tausende Urlauber aus Europa sitzen in Bangkok fest

  1. Pingback: Konflikt um Kaschmir – Tausende Urlauber aus Europa sitzen in Bangkok fest | StaSeVe Aktuell

  2. Annette sagt:

    One night in Bangkok

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.