Karstadt Kaufhof: Signa-Gruppe wird alleiniger Eigentümer

Ein Plakat mit dem gemeinsamen Markennamen "Galeria" hängt im Schaufenster der ehemaligen Kaufhof Filiale in Köln. Nach der Fusion der Warenhausketten Karstadt und Kaufhof hängt das neue Marken Design in den Schaufenstern der Filialen (Oliver Berg/dpa)
Das aktuelle Logo von Karstadt-Kaufhof (Oliver Berg/dpa)

Der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof wird vollständig vom österreichischen Investor Benko übernommen.

Seine Signa-Holding teilte mit, man kaufe der nordamerikanischen Hudson’s Bay Company ihren Minderheitsanteil von knapp unter 50 Prozent ab. Benko hatte zunächst Karstadt übernommen, sich später die Mehrheit an Kaufhof gesichert und die beiden Ketten schließlich fusioniert.

Signa gehört mit einem Immobilienvermögen von über 14 Milliarden Euro zu einem der größten Immobilieninvestoren in Europa. Benko hält auch Anteile an zwei der größten Tageszeitungen Österreichs.

Quelle: Deutschlandfunk vom 11.06.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Karstadt Kaufhof: Signa-Gruppe wird alleiniger Eigentümer

  1. Pingback: Karstadt Kaufhof: Signa-Gruppe wird alleiniger Eigentümer | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.