Demokratie: Bundesweiter „Bürgerrat“ soll Politik beraten

Mehrere Menschen erheben ihre Hände, doch sie werden ganz unterschiedlich wahrgenommen (imago stock&people / Andy Baker)
Bundesweiter „Bürgerrat“ soll Politik beraten – Symbolbild (imago stock&people / Andy Baker)

Der Verein „Mehr Demokratie“ will einen Bürgerrat gründen, der Politiker bei konkreten Lösungen berät.

Das per Los zusammengestellte Gremium solle 160 Mitglieder umfassen und einen repräsentativen Querschnitt der Bevölkerung abbilden, sagte eine Sprecherin in Berlin. Durch die Aktion sollten Menschen zusammengebracht werden, die sich in der Politik nicht zu Hause fühlten. Mitte November werden Vorschläge zur Verbesserung demokratischer Abläufe an Bundestagspräsident Schäuble übergeben. Mitinitiatoren sind der Deutsche Gewerkschaftsbund, der Bund der Steuerzahler und eine Stiftung aus dem baden-württembergischen Lörrach.

Vorbild für den sogenannten Bürgerrat sind die sogenannten Citizens‘ Assemblies in Irland. In diesen Versammlungen werden Lösungen für kontrovers diskutierte Themen gesucht.

Quelle: Deutschlandfunk vom 11.06.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Demokratie: Bundesweiter „Bürgerrat“ soll Politik beraten

  1. Pingback: Demokratie: Bundesweiter „Bürgerrat“ soll Politik beraten | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Der Vorschlag ist zum totlachen. Was für Bürger werden da ausgewählt? Senile oder welche im Pflegeheim die beraten sollen?
    Ich sehe jeden Tag was für „Bürger“ unterwegs sind und mir graust vor der Zukunft unserer Enkel.

  3. birgit sagt:

    Die nächste Witzveranstaltung !

  4. gerhard sagt:

    Bürgerrat….schon wieder so ein Propaganda-Verein der seine Bürger bevormunden will

  5. Kleiner Grauer sagt:

    DIE haben von Firmen beraten lassen und sind schön auf das Zifferblatt gefallen! Volles DDR Programm: Arbeite mit-plane mit-regiere mit! Na; guten Tag Herr Milke. Ich liebe Euch doch alle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.