IG-Metall – Hofmann: Wahlergebnis eine Enttäuschung


Alpenwild Shop

Jörg Hofmann (M), Erster Vorsitzender der IG Metall, Christiane Benner, Zweite Vorsitzende der IG Metall, und Jürgen Kerner, Hauptkassierer der IG Metall, stehen beim ordentlichen Gewerkschaftstag der IG Metall für ein Foto nebeneinander. (dpa)
Wiedergewählt: Jörg Hofmann (M), Erster Vorsitzender, Christiane Benner, Zweite Vorsitzende, und Jürgen Kerner, Hauptkassierer der IG Metall. (dpa)

Der mit 71 Prozent der Delegiertenstimmen wiedergewählte IG-Metall-Vorsitzende Hofmann hat das Abstimmungsergebnis als enttäuschend bezeichnet.

Zugleich sprach er beim Gewerkschaftstag in Nürnberg von einem ehrlichen Ergebnis. Es zeige, in welchem Spannungsfeld die IG Metall stehe.

Der 63-Jährige hatte das zweitschlechteste Ergebnis eingefahren, mit dem je ein Vorsitzender der größten Einzelgewerkschaft der Welt gewählt wurde. Hofmann war der einzige Kandidat.

Quelle: Deutschlandfunk vom 08.10.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu IG-Metall – Hofmann: Wahlergebnis eine Enttäuschung

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Hofmann und Kerner sollten die Ämter tauschen. Dann hätte Hofmann auch ein
    20 000 Euro teures Gebiss aus „Spenden!“ Augen Lasern nicht mit berechnet. Alle Kassen werden vom 700ter Rat der Besserwisser in Berlin geplündert. Bei den Gewerkschaften jammert keiner trotzdem es weniger Mitglieder werden. Wo liegt der Fehler? Habt Ihr schon den Aufschrei der Gewerkschaften gehört? Bei Thomas Cook ist die Betriebsrente gestrichen worden. In anderen Großkonzernen ist diese Variante des zu bescheiXXXen Mitglieds lächelnd aufgenommen worden. Wer hat eine andere Variante als diese? Bei Thomas Cook ist das Finanzamt aufgetaucht und hat verlangt Sie sollen Steuern auf Flugbenzin zahlen. Da hat sich der Vorstand noch schnell gegenseitig jedem 2 Millionen Abfindung gezahlt und am nächsten Tag die Türen der Firma nicht mehr aufgeschlossen! 60 000 betrogene Urlauber saßen fest! Wo war die Gewerkschaft? Im 600derter Benz mit Bar? Der Vorstand konnte nicht in die Urlauberländer zum Betreuen fahren, weil die Fluggesellschaften den Benz nicht transportieren wollten an dem Sie sich so gewöhnt haben!

  2. ulrike sagt:

    Welcher Depp ist noch in dieser Gewerkschaft?
    Die haben doch auch die kleinen Arbeiter verraten. Also brauchen sie sich nicht wundern wenn immer mehr Menschen austreten. Es ginge auch ohne die.

  3. Baufutzi sagt:

    Der „kleine Graue“ hat es auf dem Punkt gebracht. Da bedarf es keines weiteren Kommentar’s.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.