Terrorangriff: Zentralrat der Juden erhebt Vorwürfe gegen die Polizei

 

Polizisten sichern in Halle die Umgebung (picture alliance/dpa - Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild)

Tote nach Schüssen in Halle (picture alliance/dpa – Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild)

Nach dem Terroranschlag in Halle an der Saale hat der Zentralrat der Juden in Deutschland schwere Vorwürfe gegen die Polizei erhoben.

Es sei skandalös, dass die Synagoge an einem Feiertag wie Jom Kippur nicht durch die Polizei geschützt gewesen sei, sagte Schuster am Abend in Berlin. Diese Fahrlässigkeit habe sich bitter gerächt. Wie durch ein Wunder sei nicht noch mehr Unheil geschehen. Der Zentralrat sei entsetzt über den antisemitisch motivierten Anschlag. Die Brutalität des Angriffs übersteige alles bisher Dagewesene der vergangenen Jahre und sei für alle Juden in Deutschland ein tiefer Schock, betonte Schuster.

Als Reaktion auf die Tat wurden inzwischen vor mehreren deutschen Synagogen die Sicherheitskräfte verstärkt. Bundeskanzlerin Merkel bekundete den Angehörigen der Opfer und den Verletzten ihr „tiefstes Beileid“. Als Hauptverdächtiger gilt nach Medienberichten ein 27-jähriger Deutscher. Es soll sich um einen Einzeltäter handeln. Die Polizei fahndet dennoch nach möglichen Mittätern. Der Mann soll seine Tat mit einer Helmkamera aufgezeichnet und im Internet verbreitet haben. Bei dem Angriff waren heute ein Mann und eine Frau erschossen und zwei weitere Menschen schwer verletzt worden. Der Täter hatte zuvor vergeblich versucht, in die Synagoge der örtlichen Jüdischen Gemeinde einzudringen, die offenbar das ursprüngliche Ziel des Angriffs war.

Die Polizei hat inzwischen erklärt, die Bedrohungslage für die Bevölkerung sei nicht mehr akut. Auch die Sperrung des Hauptbahnhofs wurde aufgehoben.

Quelle: Deutschlandfunk vom 09.10.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Terrorangriff: Zentralrat der Juden erhebt Vorwürfe gegen die Polizei

  1. Pingback: Terrorangriff: Zentralrat der Juden erhebt Vorwürfe gegen die Polizei | StaSeVe Aktuell

  2. gerhard sagt:

    Ich kann es nicht mehr hören…für wie blöd hält man das Volk ???
    ,,Innenminister Herrmann gibt AfD Mitschuld an den Geschehnisen in Halle“
    Was ist denn mit unserem Verfassungschutz…die Truppe riecht doch einen Furz auf 1km Entfernung, hört die Flöhe niessen etc.? Ich bin mir sicher …alte Mielke hätte vorher reagiert.

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Der Kerl hat jetzt Vollversorgung. Braucht sich um nichts kümmern. Da Er abhängig ist wird Er auch noch auf unsere Kosten mit Drogen ruhig gestellt.
    Es ist zu überlegen ob man sich jeden Tag um sein Existenzminimum kümmert, oder sich wie der und die fast ertrunkenen vom Staat versorgen lässt. Für die Hinterbliebenen der Opfer gibt es keine Betreuung! Die Leichen werden beschlagnahmt und zerlegt!!! Das ist die Würde an uns, vom Staat, die uns zusteht! In unserer Familie wurde ein Kind von der Post überfahren-wir haben es erlebt wie wertvoll wir sind-nicht das Schwarze unter dem Fingernagel sind wir Wert!

  4. ulrike sagt:

    Was bildet sich dieser Zentralrat eigentlich ein? Wenn es ihm nicht passt dass sie nicht ständig geschützt werden sollen sie gefälligst nach Israel auswandern.

    Müssen wir uns immer wieder von denen gängeln lassen ?
    Es reicht, ich war im WK II noch nicht auf der Welt und übernehme daher auch keine Verantwortung. Nur unsere blöden Politiker wollen uns immer wieder Schuld einhämmern.

  5. Ulrich sagt:

    Das ist wieder „Fressen“ für die Presse? Wieviele Juden werden jeden Tag in Israel oder
    Deutsche in diesem jetztigen sog. Deutschland? Warum? Es ist einfach entsetzlich? Und auf der ganzen Welt?????Es ist Krieg??????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.