Wahl in Bolivien: Oppositionskandidat Mesa erkennt Ergebnis nicht an

Das Foto zeigt den bolivianischen Oppositionspolitiker Carlos Mesa. (dpa-Bildfunk / AP / Jorge Saenz)
Der bolivianische Oppositionspolitiker Carlos Mesa wirft Präsident Morales vor, eine Stichwahl verhindern zu wollen. (dpa-Bildfunk / AP / Jorge Saenz)

Der bolivianische Oppositionspolitiker Mesa spricht nach der Präsidentschaftswahl von Wahlbetrug.

Der Herausforderer von Amtsinhaber Morales sagte, er werde das bisherige Ergebnis nicht anerkennen. Die zuletzt veröffentlichten Zahlen deuteten darauf hin, dass Morales die Abstimmung doch noch in der ersten Runde für sich entscheiden könnte. Die Wahlbeobachter der Organisation Amerikanischer Staaten zeigten sich besorgt und überrascht angesichts des, Zitat, „drastischen Trendwechsels“. Vorher hatten die Ergebnisse nahegelegt, dass es zu einer Stichwahl zwischen Mesa und Morales kommt.

In mehreren Städten gab es Unruhen. In der Stadt Sucre wurde der örtliche Sitz der Wahlbehörde in Brand gesetzt, auch in anderen Städten zündeten Demonstranten Gebäude an. Es kam zu Plünderungen und Zusammenstößen mit der Polizei.

Nach bolivianischem Wahlrecht genügt für einen Sieg in der ersten Runde neben einer absoluten Mehrheit der Stimmen auch ein Ergebnis von mehr als 40 Prozent mit einem Vorsprung von zehn Punkten zum Zweitplatzierten.

Morales ist seit 2006 im Amt. Seine jetzige Kandidatur ist umstritten, weil die Verfassung eine vierte Amtszeit verbietet. Das Oberste Wahlgericht hat jedoch genehmigt, dass Morales antritt.

Quelle: Deutschlandfunk vom 22.10.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wahl in Bolivien: Oppositionskandidat Mesa erkennt Ergebnis nicht an

  1. Pingback: Wahl in Bolivien: Oppositionskandidat Mesa erkennt Ergebnis nicht an | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.