Bolivien: Morales-Anhänger drohen mit Blockaden von Städten

Jeanine Anez (AP)
Jeanine Anez (AP)

In Bolivien haben Anhänger des zurückgetretenen linksgerichteten Staatschefs Morales die konservative Interimspräsidentin Áñez zum Rücktritt binnen 48 Stunden aufgefordert.

Anderenfalls würden sie weitere Straßensperren errichten und wichtige Städte auf dem Landweg unerreichbar machen, heißt es in einem Bericht der Zeitung „El Deber“. Zuletzt war die Zahl der Toten bei den Protesten in Bolivien auf 23 gestiegen.

Morales war vor einer Woche unter dem Druck von Militär und Polizei zurückgetreten, nachdem internationale Beobachter ihm Wahlbetrug vorgeworfen hatten.

Quelle: Deutschlandfunk vom 18.11.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Bolivien: Morales-Anhänger drohen mit Blockaden von Städten

  1. Pingback: Bolivien: Morales-Anhänger drohen mit Blockaden von Städten | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.