„Ungehorsam“Prozess in Katalonien gegen Regionalpräsident Torra

 

Der katalonische Separatistenführer und Regionalpräsident Quim Torra im Parlament (AFP7/picture alliance )

Der katalonische Separatistenführer und Regionalpräsident Quim Torra im Parlament (AFP7/picture alliance )

In Barcelona hat ein Gerichtsverfahren gegen den katalanischen Regionalpräsidenten Torra begonnen.

Die Staatsanwaltschaft wirft ihm „Ungehorsam“ vor und fordert, ihn zur Strafe für 20 Monate von allen öffentlichen Ämtern auszuschließen. Damit würde Torra die katalanische Präsidentschaft verlieren. Er hatte sich im Frühjahr geweigert, Symbole der Unabhängigkeitsbefürworter vom Sitz der Regionalregierung zu entfernen. Damit habe er während des Wahlkampfs das Gebot der Unabhängigkeit verletzt, heißt es in der Anklage.

Mitte Oktober hatte der Oberste Gerichtshof in Madrid führende Vertreter der Unabhängigkeitsbewegung zu langen Haftstrafen verurteilt.

Quelle: Deutschlandfunk vom 18.11.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu „Ungehorsam“Prozess in Katalonien gegen Regionalpräsident Torra

  1. Pingback: „Ungehorsam“Prozess in Katalonien gegen Regionalpräsident Torra | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.