Abholung von Bargeld ist zu anstrengend: „Flüchtlinge“ fordern Überweisungen

Es ist schon erstaunlich, dass man in Deutschland ohne Papiere und Aufenthaltsstatus ein Bankkonto eröffnen kann. Geldleistungen, in welcher Form auch immer, sind der Magnet um nach Europa zu gelangen. Würde man sich auf Sachleistungen beschränken, hätten wir keine Flüchtlingskrise mehr. Aber das ist nicht gewollt und wäre zu einfach.

Quelle: politikstube.com vom 05.12.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Abholung von Bargeld ist zu anstrengend: „Flüchtlinge“ fordern Überweisungen

  1. Pingback: Abholung von Bargeld ist zu anstrengend: „Flüchtlinge“ fordern Überweisungen | StaSeVe Aktuell

  2. ulrike sagt:

    Ich glaub ich spinne. Dem Pack gehört nichts aber auch gar nicht sin unserem Land bezahlt. Die sollen abhauen in ihre Heimat. Keiner braucht oder will die hier.

  3. birgit sagt:

    Es ist eine Schande !

    Und frech werden die Asylforderer auch noch. Ab in ihre Heimatländer, da haben sie dieses Problem nicht.

  4. Annette sagt:

    Ich will die hier nicht haben.
    Bin ich nationalistischß JA

  5. Kleiner Grauer sagt:

    Erschreckend anzusehen, diese vom Hunger und Elend gekennzeichneten Menschen.

    • birgit sagt:

      So eine fett gefütterte Bande !
      Das sollen Kriegsflüchtlinge sein ?
      Ich kann vor lachen nicht !
      Schaut mal die Videos an, als die Flüchtlinge aus den Ostgebieten hier ankamen. Nur noch Gerippe !
      Meine Großeltern haben eine Frau mit 5 Kindern aufgenommen, die Fotos liegen mir vor. Das waren wirkliche Flüchtlinge !
      Und aus denen wurden anständige Menschen, die Kinder gingen hier in die Dorfschule, mit meiner Mutter.
      Also belügt mich nicht! Ich weiß es besser, wie immer, würde mein russischer Freund sagen !

  6. Baufutzi sagt:

    Wir sollten es endlich den Franzmännern nachmachen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.