Rückruf am 23.01.2020: Nudel-Rückruf – Hersteller warnt vor Salmonellen

Aktuell ruft ein Hersteller mehrere Nudelsorten zurück. Grafik: inFranken.de
Aktuell ruft ein Hersteller mehrere Nudelsorten zurück. Grafik: inFranken.de
 

Deutschlandweit werden täglich die verschiedensten Produkte und Lebensmittel wegen möglicher Gesundheitsgefahren zurückgerufen.

Aktuell werden mehrere Nudelprodukte zurückgerufen. Der Hersteller „Nudelmanufaktur Dieterich/Hohenloher Landnudeln“ warnt vor der Gesundheitsgefahr, die davon ausgeht. Die verschiedenen Nudelsorten sind möglicherweise durch Salmonellen kontaminiert. Folgende Artikel sind betroffen:

  • Produkt: Nudeln mit 35 Prozent Ei
  • Sorten: „Bandnudel N°9“, „Bandnudel N°15“, „Wellenband“, „Spirelli“, „Spaghetti“, „Schneckle“
  • Formate: 250-Gramm-Packungen und 500-Gramm-Packungen
  • Chargennummer: „L1046“
  • Mindesthaltbarkeitdatum (MHD): bis Oktober 2020

Durch den Verzehr der Nudeln können folgende Symptome auftreten:

„Vom Verzehr der Produkte aus der angegebenen Produktchargen wird dringend abgeraten“, berichtet das Verbraucherportal produktwarnung.eu. Die Symptome können Angaben des Rückrufs zufolge vor allem bei Kleinkindern, immungeschwächten oder älteren Menschen auftreten.


deinhandy.de

Die verschiedenen Nudelprodukte wurden insbesondere in Süddeutschland verkauft. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Baden-Württemberg. Werden die Produkten entsprechend der Zubereitungsempfehlung gekocht, geht von ihnen keine Gefahr aus.

Die Nudelprodukte können zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Quelle: infranken.de vom 23.01.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Gesundheit, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Rückruf am 23.01.2020: Nudel-Rückruf – Hersteller warnt vor Salmonellen

  1. gerhard sagt:

    Ich kaufe generell Spagetti etc. OHNE Ei-zusatz….es könnten angebrütete Eier drunter sein…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.