Bildersturm in Leipzig: Linkslastige Politik beseitigt Strassennamen des Freiheitskämpfers und Dichters Ernst Moritz Arndt

„ARNDTSTRASSE“: DAS PASSIERT, WENN SICH EIN STRASSENNAME IN LEIPZIG ÄNDE

ZUNÄCHST GIBT ES EINE WIDERSPRUCHSFRIST

Leipzig – Ende Januar beschloss der Leipziger Stadtrat, dass die Arndtstraße in der Südvorstadt zukünftig in Hannah-Arendt-Straße umbenannt werden soll. Die Namensänderung einer Straße geht aber nicht einfach so vonstatten.

Auf Antrag von Stadtrat Thomas Kumbernuß wurde der Straßenname diskutiert.
Auf Antrag von Stadtrat Thomas Kumbernuß wurde der Straßenname diskutiert.

Wie die Stadt Leipzig mitteilte, beginnt ab dem Samstag eine einmonatige Widerspruchsfrist. Solange bleibt der bisherige Straßenname noch erhalten. Erst wenn mögliche Widersprüche widerlegt worden sind, sind die rund 1700 Anwohner der Arndtstraße gefragt.

Diese müssen nun ihre Anschrift auf allen amtlichen Ausweisen und Papieren ändern lassen. Damit die Kosten und Umstände möglichst gering bleiben, übernimmt die Stadtverwaltung das Informieren der städtischen Ämter und anderen Institutionen wie etwa der Post, den Stadtwerken oder der Familienkasse.

Um die amtlichen Dokumente anzupassen, will die Stadt auch einen „Mobilen Bürgerkoffer“ einsetzen.

Mitarbeiter des Ordnungsamts sollen so die Änderung von Personaldokumenten schnell vor Ort erledigen und weitere Termine, zum Beispiel bei der Kfz-Zulassungsbehörde, flexibel vereinbaren.

Leipzig: Aus „Arndtstraße“ wird „Hannah-Arendt-Straße“

In der Ratssitzung Ende Januar hatte der Leipziger Stadtrat auf einen Antrag von Ratsmitglied Thomas Kumbernuß (Die PARTEI) die Namensänderung mehrstimmig beschlossen (TAG24 berichtete).

 

Der Namensgeber und Schriftsteller Ernst Moritz Arndt steht für seine antisemitischen und rassistischen Äußerungen in der Kritik. Mit Hannah Arendt, einer jüdischen Theoretikerin und Publizisten, bekommt die Leipziger Südvorstadt das erste Mal eine Frau als Namenspatronin für einen Straßenzug.

64 Hausnummern sind von den Änderungen betroffen. Auch wenn sich der Straßenname ändert, bleiben die Hausnummern jedoch gleich.

Fotos: Screenshot Google Maps/ Ralf Seegers

Quelle: tag24.de vom 15.02.2020 (Überschrift geändert Redaktion staseve)


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Bildersturm in Leipzig: Linkslastige Politik beseitigt Strassennamen des Freiheitskämpfers und Dichters Ernst Moritz Arndt

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Bezahlt der Kumbernuß die Ummeldungen? Gut bewohnt ist sein Fell auf dem vermutlichen Hohlkörper. Wenn sich zur Dummheit macht gesellt scheut Er kein Mittel der Zerstörung.

  2. ulrike sagt:

    Schaut euch diese Kumbernuß doch an. Was für ein Vollpfosten. Haben die nichts anderes zu tun?

    Im Stadtrat sitzen anscheinend auch lauter Nullen. Das kostet nur wieder jede Menge Steuergeld.

  3. Annette sagt:

    Es gibt wichtige Angelegenheiten… diese gehört nicht dazu.

  4. Kleiner Grauer sagt:

    Ist das gelb an der Hose unterhalb seiner Jacke?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.