Main-Taunus-Kreis: Hessischer Finanzminister tot an Bahnstrecke gefunden

Der hessische Finanzminister Thomas Schäfer ist tot. Seine Leiche wurde an einer ICE-Bahnstrecke gefunden, wie die Polizei mitteilte.

Thomas Schäfer

Thomas Schäfer

DPA
 

Der hessische Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) ist am Samstag tot aufgefunden worden. Wie die Polizei am Abend in Wiesbaden mitteilte, wurde die Leiche des 54-Jährigen in Hochheim im Main-Taunus-Kreis an einer ICE-Strecke entdeckt. „Aufgrund der Gesamtumstände“ gingen die Ermittler von einem Suizid aus, hieß es in einer Presseerklärung.

Der promovierte Jurist wurde als möglicher Nachfolger von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) gehandelt, sollte dieser bei den Landtagswahlen 2023 nicht wieder antreten.

Volker Bouffier zeigt sich „fassungslos und geschockt“

Bouffier zeigte sich am Abend in einer Erklärung „fassungslos und geschockt“ angesichts des Tods von Schäfer. Er sprach den Angehörigen sein „aufrichtiges Beileid“ aus. „Wir sind alle geschockt und können es kaum glauben, dass Thomas Schäfer so plötzlich und unerwartet zu Tode gekommen ist“, sagte Bouffier in Wiesbaden. „Wir alle müssen seinen Tod jetzt verarbeiten und trauern mit seiner Familie. Unser aufrichtiges Beileid gilt daher zuerst seinen engsten Angehörigen, und wir wünschen ihnen für diese schwere Zeit Kraft und Stärke.“

Der Ministerpräsident kündigte für Sonntag um 12 Uhr ein Statement an. Schäfer war seit August 2010 hessischer Finanzminister. Er war Mitbegründer der Stiftung Leben mit Krebs.

 

Quelle: Stern vom 28.03.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Main-Taunus-Kreis: Hessischer Finanzminister tot an Bahnstrecke gefunden

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Alles Mystisch, wie es uns untergejubelt wird. Damit ist auch eindeutig erklärt welche Macht hier vorauseilend aktiv gewesen ist. Es wird auch keine Schonungslose Aufklärung gefordert! Wer weiß welche Landes grenzüberschreitenden XXX Händler sich schützen wollen?

  2. ulrike sagt:

    Hab gelesen er hat 5 Mrd mit Derivaten-Geschäften in den Sand gesetzt.

  3. birgit sagt:

    Komisch, immer wieder Hessen ! Ist dort ein Nest ?

  4. Kleiner Grauer sagt:

    Zynismus erster Klasse
    Im Netz gefunden Auszug
    #Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier hat sich bei einer Pressekonferenz erschüttert über den Tod seines Finanzministers gezeigt. Er erinnerte an Thomas Schäfers bedeutende Rolle in der Corona-Krise.
    Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat nach dem Tod von Landesfinanzminister Thomas Schäfer (beide CDU) an die hohe Belastung des Ministers in der Corona-Krise erinnert. Er müsse davon ausgehen, dass sich Schäfer große Sorgen gemacht habe, ob er die riesigen Erwartungen der Bevölkerung erfüllen könne, sagte Bouffier am Sonntag in Wiesbaden. „Ich muss davon ausgehen, dass ihn diese Sorgen erdrückt haben.“#
    Auszug Ende

  5. ulrike sagt:

    Bei der Rede von Bouffier kommt einem das grosse Kotzen. Der weiss doch ganz genau was der Kerl gemacht hat. Wir bekommen mal wieder ein Märchen erzählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.