Covid-19: Rumänien erklärt wegen Coronavirus Region im Nordosten zum Sperrgebiet

Ein Panoramablick auf die rumänische Stadt Suceava. (imago images / Danita Delimont)
Die rumänische Stadt Suceava (imago images / Danita Delimont)

Die Regierung in Rumänien hat eine Region im Nordosten des Landes zum Sperrgebiet erklärt.

Betroffen sind die Stadt Suceava und acht benachbarte Dörfer. Zur Begründung hieß es, dort seien mehr als ein Viertel aller Infektionen mit dem Coronavirus aufgetreten. Als Infektionsherd gilt vor allem das Kreiskrankenhaus der Stadt Suceava. Dort haben sich die Hälfte der Patienten sowie hundert Ärzte und Pfleger infiziert.

Quelle: Deutschlandfunk vom 31.03.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.