AfD: Meuthen spricht von Abspaltung des rechten Parteiflügels

Jörg Meuthen, Parteivorsitzender der AfD, Björn Hoecke und Alexander Gauland (v.l.n.r.) (imago /  IPON)
Jörg Meuthen, Parteivorsitzender der AfD, Björn Hoecke (imago / IPON)

Der AfD-Vorsitzende Meuthen hat eine mögliche Abspaltung des rechten Parteiflügels um den Thüringer Landesvorsitzenden Höcke ins Gespräch gebracht.

Meuthen sagte der Online-Plattform „Tichys Einblick“, dass der „Flügel“ und dessen maßgebliche Exponenten die AfD massiv Wählerstimmen im bürgerlichen Lager kosteten. Zudem erläuterte der Parteivorsitzende der Deutschen Presse-Agentur, dass seine Idee der „Partei-Teilung“ als Beitrag zu einer Strategiedebatte gedacht sei.

Nach einer Aufforderung des Bundesvorstandes hatte sich der sogenannte „Flügel“ zuletzt für offiziell aufgelöst erklärt. Zuvor war er vom Verfassungsschutz als rechtsextremistisch eingestuft worden.

Quelle: Deutschlandfunk vom 02.04.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.