Ungarische Notstandsmaßnehmen EU-konform: EVP-Chef Tusk soll sich entschuldigen

03. Mai 2020
Ungarische Notstandsmaßnehmen EU-konform: EVP-Chef Tusk soll sich entschuldigen
INTERNATIONAL

Budapest. Ungarn erwartet eine Entschuldigung von EVP-Chef Donald Tusk wegen dessen unbegründeter Kritik am ungarischen Corona-Notstandsgesetz. Das erklärte jetzt der ungarische Kanzleiminister Gergely Gulyas. Die Forderung begründete der Minister damit, daß laut die Pandemie-Maßnahmen laut der EU-Kommission im Einklang mit den Regelungen der Union stünden.

Der Kanzleiminister bezeichnete es als „besorgniserregend“, daß es in der EVP, der europäischen Parteienfamilie der ungarischen Regierungspartei Fidesz, Vertreter gebe, die „Stimmung machen gegen Ungarn“. Es sei besonders traurig, daß EVP-Chef Tusk zu ihnen gehöre, kritisierte Gulyas.

Tusk hatte erklärt, er wolle die Fidesz-Partei noch heuer aus der EVP ausschließen, denn das Gesetz habe „mit dem Geist der Demokratie nichts mehr zu tun“. Die EVP-Mitgliedschaft der Orbán-Partei ruht seit einem Jahr. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 03.05.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Ungarische Notstandsmaßnehmen EU-konform: EVP-Chef Tusk soll sich entschuldigen

  1. ulrike sagt:

    Das wird nie passieren dass sich Tusk entschuldigt. Sitzt im gleichen Boot wie alle anderen EU-FAchleute…..

  2. gerhard sagt:

    Was erwartete Ungarn von einem Arschkriecher von Merkels Gnaden ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.