Covid-19 – Umfrage: 20 Prozent glauben an Corona-Täuschung durch Medien und Politik – Quote unter AfD-Anhänger besonders hoch

 

Ein Mann mit Aluhut (imago images/ZUMA Wire)

Bei „Hygiene-Demos“ kommen Verschwörungstheoretiker zusammen – aber nicht nur. Viele sorgen sich nur um die Einschränkung ihrer Grundrechte. (imago images/ZUMA Wire)

Etwa jeder fünfte Wahlberechtigte in Deutschland meint, dass Medien und Politiker die Gefahren durch das Coronavirus bewusst übertreiben, um die Öffentlichkeit zu täuschen.

Das geht aus einer repräsentativen Befragung von Infratest dimap für das NDR-Medienmagazin „Zapp“ hervor. Der These stimmen besonders viele Anhänger der AfD zu, nämlich 54 Prozent. Auch unter den Wahlberechtigten, die soziale Netzwerke „aktiv nutzen“, ist der Anteil mit 31 Prozent hoch.

Von den rund 1.000 Befragten über 18 Jahren halten 68 Prozent die öffentlich-rechtlichen Medien in der Berichterstattung für glaubwürdig und 42 Prozent die Printmedien.

Quelle: Deutschlandfunk vom 27.05.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Covid-19 – Umfrage: 20 Prozent glauben an Corona-Täuschung durch Medien und Politik – Quote unter AfD-Anhänger besonders hoch

  1. gerhard sagt:

    Der These stimmen besonders viele Anhänger der AfD zu….
    Wen würde man das Ergebnis anlasten …wenn es die AfD nicht gäbe …. ganz schön hirnrissig!

    • gerhard sagt:

      Da Corona nicht mehr zieht … Ersatzdroge:
      In der Region Bamberg hat sich eine Frau mit Tuberkulose infiziert. Unbehandelt kann die Infektionskrankheit zu schweren Schäden führen. Deshalb müssen nun rund 200 Menschen getestet werden.
      Normalerweise wird man schon in ganz jungen Jahren gegen TBC geimpft.
      Wieviele Impfverweigerer sind unter den Infizierten?

  2. ulrike sagt:

    War ja klar dass man wieder die AFD anprangert. Was sind das nur für Idioten in den Medien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.