Frankreich: Marseille hat erstmals eine Bürgermeisterin

Michele Rubirola, die neue Bürgermeisterin von Marseille. (picture alliance/Speich Frã©dã©ric/MAXPPP/dpa)
Michele Rubirola, die neue Bürgermeisterin von Marseille. (picture alliance/Speich Frã©dã©ric/MAXPPP/dpa)

Die französische Hafenstadt Marseille bekommt erstmals eine Bürgermeisterin.

Die Kandidatin des Linksbündnisses Frühling, Rubirola, erhielt nach langen Verhandlungen die nötigen Abgeordnetenstimmen. Die 63-jährige Politikerin von den Grünen folgt auf den Bürgermeister der Konservativen, Gaudin, der das Amt nach 25 Jahren abgeben muss.

Bei der zweiten Runde der Kommunalwahlen am vergangenen Sonntag hatte das Linksbündnis in Marseille mit 38 Prozent die meisten Stimmen erhalten.

Quelle: Deutschlandfunk vom 05.07.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.