Gesetzliche Krankenkassen: Fast 700 Millionen Euro Mehrkosten für Gesundheitshilfsmittel

Ein Mitarbeiter hält am 19.12.2014 bei einem Hörgeräteakustiker in Stuttgart zur Demonstration ein Hörgerät vor sein Ohr.  (dpa / Bernd Weißbrod)
Für Hörgeräte müssen Versicherte oft einen Eigenbeitrag zahlen (dpa / Bernd Weißbrod)

Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen haben 2019 für Gesundheitshilfsmittel wie Hörgeräte, Prothesen oder Einlagen insgesamt mehr als 690 Millionen Euro ausgegeben.

Das geht aus einem Bericht des Spitzenverbandes der gesetzlichen Krankenkassen hervor, der den Zeitungen der Funke Mediengruppe vorliegt. Demnach wurden in 29,4 Millionen Fällen Versicherte mit solchen Hilfsmitteln versorgt. Fast sechs Millionen Mal mussten die Versicherten dafür zumindest einen Teil der Kosten selbst tragen. Zwei Drittel der Mehrkosten entfielen dabei auf Hörgeräte.

Quelle: Deutschlandfunk vom 06.07.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Gesetzliche Krankenkassen: Fast 700 Millionen Euro Mehrkosten für Gesundheitshilfsmittel

  1. ulrike sagt:

    Warum seid ihr nicht ehrlich und gebt zu dass die hohen Kosten durch Leute verursacht werden die nie einen Cent eingezahlt haben und hier fürstlich versorgt werden obwohl wir für Gesindel aus aller Welt nicht zuständig sind????

    Habs selber erlebt was man denen alles bezahlt und wir dürfen selber die Geldbörse aufmachen. Das ist zum kotzen hier.

  2. „Für Hörgeräte müssen Versicherte oft einen Eigenbeitrag zahlen.“ „Was?“ „Für Hörgeräte müssen Versicherte oft einen Eigenbeitrag zahlen“ „Hä?“

    „Jetzt haben wir der Oma schon zwei(!) Hörgeräte gekauft, und sie hört immer noch nicht.“

    „Ich habe ein Hörgerät, dass ist so klein, dass kann man kaum sehen.“ „Und was hat es gekostet?“ „Ja, halb drei.“

  3. ulrike sagt:

    Meine Mutter musste 1800 Euro zuzahlen obwohl Vater Beamter war.

  4. Pingback: Dies & Das vom 12st Juli 2020 und Älteres. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.