Die nächste Corona-Zumutung kommt: Demnächst Ausreiseverbote aus „Hot spots“

14. Juli 2020
Die nächste Corona-Zumutung kommt: Demnächst Ausreiseverbote aus „Hot spots“
NATIONAL

Berlin/Gütersloh. Das hätte der DDR alle Ehre gemacht: Reiseverbote wird es demnächst auch in der Bundesrepublik geben – Corona macht´s möglich. Bei künftigen Corona-Ausbrüchen plant die Bundesregierung nun Ausreiseverbote aus den betroffenen „Hot spots“. Das erfuhr die dpa am Montag nach einer Video-Schaltung von Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) mit den Staatskanzlei-Chefs der Bundesländer.

Nach dpa-Informationen handelte es sich um einen „ergebnisoffenen Meinungsaustausch“ über technische Anpassungen bestehender Regelungen. Beschlüsse habe es nicht gegeben. In den nächsten Tagen soll es weitere Gespräche geben.

Die jetzt geplanten Reiseverbote kündigten sich in den letzten Wochen bereits an. Schon nach den zahlreichen Positiv-Tests an Mitarbeitern des Fleischverarbeiters Tönnies in Nordrhein-Westfalen waren regionale Einschränkungen im öffentlichen Leben in den Kreisen Gütersloh und Warendorf verhängt worden. Betroffen waren zeitweise rund 640.000 Einwohner. Mehrere Bundesländer verhängten Beherbergungsverbote für Menschen aus den beiden Kreisen. (rk)

Quelle: zuerst.de vom 14.07.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Die nächste Corona-Zumutung kommt: Demnächst Ausreiseverbote aus „Hot spots“

  1. ulrike sagt:

    Bedankt euch bei Murksel und ihren Speichelleckern.

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Wunderbare Entscheidung. Die Massen müssen leiden damit Sie endlich auf die Barrikaden gehen.

  3. birgit sagt:

    Wunderbar ! Macht weiter so ! IHR habt meine volle Zustimmung, IHR macht ALLES richtig !

  4. kairo sagt:

    Und? Was wäre daran unzumutbar? In Italien und anderswo hat es das schließlich gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.