Polizei sucht nach Angriff auf Frau durch einen Araber Zeugen

Auf dem nächtlichen Europaplatz kam es zu dem Vorfall.
Auf dem nächtlichen Europaplatz kam es zu dem Vorfall.

Eine 33 Jahre alte Frau wurde am frühen Samstagmorgen am Europaplatz von einem unbekannten Täter aus einer Gruppe junger Männer heraus unsittlich angesprochen. Als sie ihn deshalb zur Rede stellte, stieß er ihr mit beiden Händen und voller Wucht gegen die Brust. Die Frau fiel zu Boden und schlug dabei mit dem Hinterkopf auf der Straße auf. Sie verletzte sich glücklicherweise nicht schwer. Der Täter flüchtete, noch bevor die Polizei hinzukam und wird nun gesucht. Der Mann wird auf 20 bis 25 Jahre und eine Größe von 1,80 Meter geschätzt. Er hatte ein südländisches Aussehen mit schwarzen Haaren und sprach nur gebrochen deutsch. Seine Figur war schmal. Er trug ein blaues Adidas-T-Shirt und kurze Jeans. Hinweise nimmt die Polizei unter 0721 666-3311 entgegen.

Quelle: Die Rheinpfalz vom 16.08.2020 und politikversagen.net vom 18.08.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Polizei sucht nach Angriff auf Frau durch einen Araber Zeugen

  1. Ulrike sagt:

    So eine hohle Nuss. Spricht den Kerl an. Dümmer geht nimmer.

  2. birgit sagt:

    Immer und immer wieder ! Schmeißt das Gebrassel geschlossen raus und es wird Ruhe einkehren.

  3. Locke der Gläubige sagt:

    Wir brauchen noch viel mehr mit südländischem Aussehen mit schwarzen Haaren und gebrochen deutsch sprechend, dann gibt es auch viel mehr Opfer und alle werden schneller wach…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.