Kommunalwahl 2020: FDP-Sensation in Hallenberg (Hochsauerlandkreis)

Enrico Eppner,Eppner,Hallenberg,FDP

Enrico Eppner (FDP)

In Hallenberg (Hochsauerlandkreis) hat es am Sonntag eine echte Sensation gegeben. FDP-Kandidat Enrico Eppner hat 64,83 Prozent der 2559 Stimmen geholt und sich damit klar und deutlich gegen seinen Konkurrenten Matthias Stappert von der CDU durchgesetzt. Bei der Wahl 2014 hatte die FDP nicht mal einen eigenen Kandidaten gestellt.

Und auch bei der Wahl des Stadtrates räumte die Partei ab. Satte 46,27 Prozent der Stimmen gehen an die FDP. Die CDU erreichte 48,19 Prozent, die SPD 0,79 Prozent und die „Bürger für Hallenberg“ 4,76 Prozent. Auch hier gilt: Bei der Ratswahl 2014 war die FDP nicht mal angetreten.

Jubel auch bei der Kreis-FDP

FDP-Kreisvorsitzender Carlo Cronenberg spricht von einer Sensation. Er freue sich für Enrico Eppner und alle Hallenberger, sagte er im Gespräch mit Radio Sauerland.

Eppner habe erst vor 3 Jahren den Ortsverband der Liberalen gegründet und jetzt sei er Bürgermeister.

Quelle: Kölner Express und Radio Sauerland vom 14.09.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kommunalwahl 2020: FDP-Sensation in Hallenberg (Hochsauerlandkreis)

  1. Pingback: Dies & Das vom 15st September2020 undÄlteres. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.