Nordamerika – Fertigstellung verhindern: Die USA kündigen Bildung einer Koalition gegen Nord Stream 2 an

Fertigstellung verhindern: Die USA kündigen Bildung einer Koalition gegen Nord Stream 2 an

Fertigstellung verhindern: Die USA kündigen Bildung einer Koalition gegen Nord Stream 2 an

Nord Stream 2 werde Europa auf russisches Gas angewiesen machen und es dadurch einer Gefahr aussetzen. Daher sollte deren Vollendung möglichst verhindern werden, wozu nun auch eine US-angeführte Koalition gebildet werde. Das teilte der US-Außenminister Mike Pompeo mit.

In einem Interview mit der Bild-Zeitung am Montag sagte Pompeo:

Aus Sicht der USA gefährdet Nord Stream 2 Europa, weil es von russischem Gas abhängig macht und gefährdet die Ukraine – was meiner Ansicht nach viele Deutsche besorgt. Wir hoffen, dass Nord Stream 2 nicht fertiggestellt wird und wir arbeiten an einer Koalition, um dies zu verhindern.

Der Außenminister brachte einen angestrebten Baustopp von Nord Stream 2 unter anderem mit der angeblichen Vergiftung des Oppositionellen Alexej Nawalny in Verbindung:

Wir hoffen, dass die deutsche Regierung auch zu dieser Einschätzung gelangt, sei es wegen dem, was Herrn Nawalny widerfahren ist oder wegen der Auswirkungen auf die Sicherheit, die die Abhängigkeit von russischem Gas bringt.

Der Politiker stellte auch mögliche Gegenmaßnahmen der USA als Reaktion auf den Vorfall mit dem russischen Aktivisten in Aussicht:

Die Vereinigten Staaten haben klargemacht, dass der Einsatz chemischer Waffen inakzeptabel ist. Als eine chemische Waffe gegen die Skripals eingesetzt wurde, haben wir sehr eindeutig reagiert. Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass die USA nicht in einer Weise reagieren würde, die angemessen ist angesichts dessen was geschehen sein könnte, sobald alle Fakten verfügbar sind.

Zuvor hatte die Wochenzeitung Die Zeit vergangene Woche berichtet, dass der Bundesfinanzminister Olaf Scholz den USA im Zusammenhang mit der Ostseepipeline Nord Stream 2 ein Milliardenangebot gemacht haben soll. Demnach hat Scholz Anfang August seinem US-Amtskollegen Steven Mnuchin zunächst mündlich und später auch schriftlich den Vorschlag unterbreitet, Deutschland sei bereit, den Bau von zwei Spezialhäfen zum Import von Flüssiggas nach Deutschland zu finanzieren. Über die Terminals in den Häfen Brunsbüttel und Wilhelmshaven wollen US-Firmen dann amerikanisches Gas nach Deutschland liefern.

Laut dem Pressebericht habe Scholz in dem schriftlichen Vorschlag, der am 7. August nach Washington gegangen sei, versprochen, die öffentliche Unterstützung für den Bau der Terminals durch die Bereitstellung von bis zu einer Milliarde Euro drastisch zu erhöhen.

Quelle: Russia Today (RT) vom 22.09.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Nordamerika – Fertigstellung verhindern: Die USA kündigen Bildung einer Koalition gegen Nord Stream 2 an

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Koalition-übersetzt heißt: Es soll sich eine Bande krimineller bilden, die einen Überfall plant und ausführt mit dem Sie sich im Anschluss alle Rechte an der Vermarktung der neuen Geldquelle sichern. Wie immer, aus abartigen verkifften, versoffenen, verhurten, Kleingeistern erdacht.
    Teil -2- der eventuellen erfolgreichen Posse ist in zwanzig Jahren die Verfilmung der Heldentat. Die Hauptrolle bekommt die die sich am härtesten durch die Betten hochgearbeitet hat. Bei den Männern genauso so. Das organisiert alles die Sekte, die auch das Geld für den Film aufbringt!
    Teil -3-kommt im November vor Teil eins und zwei! Der Ausgang der Wahl!!!
    Wenn Trump gewinnt, dann Gnade Euch Gott Ihr Gotteslästerer.

  2. gerhard sagt:

    Was haben die USA in der Ostsee zu suchen …nicht mal eine Grenze zu den USA gibt es dort…

    • Det sagt:

      Ich würde gern mal wissen wollen wer alles hinter „Nordamerika“ steht,
      wenn Pompeo davon spricht, denn die jetzige USA ist noch eine britische
      Firma, agierend unter dem Namen USA, für den sie keine Berechtigung
      haben. Pompeo selbst ist nicht nur Außenminister dieser Firma, sondern
      soll auch Angehöriger von Interpol sein.

  3. birgit sagt:

    „Über die Terminals in den Häfen Brunsbüttel und Wilhelmshaven wollen US-Firmen dann amerikanisches Gas nach Deutschland liefern.“

    Darum geht es in Wirklichkeit ! Die Pipeline kommt im wilden Osten an !
    Das wollen die Wessis verhindern !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.