Gewalt – Nürnberg: Aggressiver Mann beißt Polizisten dienstunfähig

In Nürnberg hat ein aggressiver Mann einen Polizisten dienstunfähig gebissen. Der Beamte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ein weiterer Polizist erlitt Prellungen und Schürfwunden.Nürnberg: Mann beißt Polizisten

Ein aggressiver Mann hat in Nürnberg zwei Polizisten verletzt und einen davon gebissen. Polizeipräsidium Oberfranken/Symbolfoto: Markus Führer Foto: Foto: Markus Führer
 

Nachdem er sich am Samstagabend (10.10.2020) in einer Spielothek aggressiv verhalten hatte, wurde einem 38-Jährigen in Tafelhof in Nürnberg ein Platzverweis erteilt. Er leistete Widerstand und biss einen Polizeibeamten.

Gegen 22:45 Uhr wurden Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte in eine Spielhalle in der Sandstraße gerufen. Ein Gast machte Probleme und sollte die Örtlichkeit verlassen. Bereits beim Hinausbringen beleidigte er die Beamten und zeigte sich aggressiv. Deshalb wurde er in Gewahrsam genommen. Bei der Fesselung jedoch wehrte er sich und wurde daher mittels einfacher körperlicher Gewalt zu Boden gebracht.

Getreten, gebissen, gespuckt

Hier trat er einer Beamtin gegen das Schienbein. Einen weiteren Beamten biss der 38-Jährige mehrfach in den Unterarm. Er konnte nur durch Hinzuziehung weiterer Unterstützungskräfte und erheblichem Kraftaufwand davon abgehalten werden, weiterhin zuzubeißen.

Der Beschuldigte wurde in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums Mittelfranken gebracht. Auch hier beleidigte er die eingesetzten Polizisten und versuchte diese zu bespucken. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Beschuldigte verblieb im Anschluss an die Sachbearbeitung in polizeilichem Gewahrsam.

Ein Beamte ist dienstunfähig

Der durch die Bisse verletzte Polizeibeamte wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und ist dienstunfähig. Ein weiterer Polizist erlitt Prellungen und Schürfwunden.

Der 38-Jährige muss sich in einem Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung, Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte verantworten.

Quelle: infranken.de vom 11.10.2020 

Anmerkung der Redaktion staseve: „Mann“ und Beißer – Keine Nennung der Nationalität – Häufig sind Beißer Afrikaner – Denke der geübte Leser kennt sich aus.


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Gewalt – Nürnberg: Aggressiver Mann beißt Polizisten dienstunfähig

  1. Annette sagt:

    Tja, so ist das eben, wir Deutsche haben ein Löwengebiß und sind ultra-brutal…
    (Das ist die Quintessenz aus den US-gehörigen Anti-Hitler-Aufwärmbeiträgen)
    Wie, war doch ein Deutscher?

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Den Geschmack bekommt der Arzt oder Ingenieure nicht auf absehbare Zeit aus seinen Geschmacksorganen wieder raus. Da gibt es ganz üble Witze darüber. Witz ist: wenn man trotzdem lacht. (:-))

  3. Ulrike sagt:

    Was sind das nur für Luschen von Polizisten die sich dienstunfähig beissen lassen.
    Haben die denn kein0ne Selbstverteidigungskurs gemacht ?

  4. birgit sagt:

    Na hoffentlich hat sich der Polizist nicht mit den üblichen Erkrankungen der herbeigeeilten Schutzbedürftigen angesteckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.