Fall George Floyd: US-Bundesstaat Minnesota aktiviert Nationalgarde


Alpenwild Shop

 

Gouverneur von Minnesota, Tim Walz

Nach einer richterlichen Entscheidung im Fall George Floyd hat der US-Bundesstaat Minnesota aus Furcht vor Protesten die Nationalgarde aktiviert.

Dies geschehe, um die Sicherheit der Bürger zu gewährleisten, erklärte der Gouverneur von Minnesota, Walz. Ein Bezirksgericht hatte zuvor einen von drei Anklagepunkten gegen den ehemaligen Polizisten fallen lassen, der vor dem Tod des Afroamerikaners Floyd auf dessen Hals gekniet hatte. Ihm droht dennoch eine jahrzehntelange Haftstrafe wegen Mordes. Der brutale Polizeieinsatz in Minneapolis hatte zu weltweiten Kundgebungen der Black-Lives-Matter-Bewegung und zu Protesten gegen Polizeigewalt und Rassismus geführt.

Quelle: Deutschlandfunk vom 23.10.2020 (Bild geändert Redaktion staseve)

Wir haben das Bild geändert. Der Deutschlandfunk hatte ein Porträt von George Floyd gewählt. Aktiv ist aber Gouverneur Tim Walz. Da Bilder Psychologie und Meinungsbeeinflussung haben, ist ein Porträt von George Floyd für die Black-Lives-Matter-Bewegung hilfreich. Darum haben wir einen Bilderwechsel vorgenommen.


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.