Nach der US-Wahl: Schäuble wirft Trump Aufheizen von Konflikten vor

Der Politiker ist im Gepräch auf einer festlich ausgeleuchteten Bühne. (mago images / Metodi Popow)
Wolfgang Schäubles (mago images / Metodi Popow)

Bundestagspräsident Schäuble hat die US-Republikaner aufgerufen, dafür zu sorgen, dass Präsident Trump seine Wahlniederlage akzeptiert.

Der CDU-Politiker sagte der „Bild am Sonntag“, es müssten genügend Republikaner da sein, die ihm sagten, dass es vorbei sei. Trump erkennt den Sieg seines Kontrahenten Biden nicht an und spricht ohne Belege von Wahlbetrug. Er will die Entscheidung gerichtlich prüfen lassen.

Schäuble zeigte sich besorgt wegen der angespannten Stimmung in den USA. Es sei die Verantwortung der Politiker, mäßigend auf die eigenen Anhänger einzuwirken. Trump wirft der Bundestagspräsident vor, die Konflikte stattdessen anzuheizen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 08.11.2020

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Nach der US-Wahl: Schäuble wirft Trump Aufheizen von Konflikten vor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.