Demokratischer Stadtrat verhaftet, angeklagt wegen achtfachen Wahlbetrugs

Louisianas Generalstaatsanwalt sagte Emanuel Zanders illegal registriert fast zwei Dutzend Menschen in seinem Bezirk inmitten seiner Wiederwahl Angebot zu wählen.

 

Ein Stadtrat in Amite, Louisiana, wurde letzte Woche verhaftet und wegen achtfachen Wahlbetrugs angeklagt.

Emanuel Zanders III wird beschuldigt, während seiner Wiederwahl im November fast zwei Dutzend Personen illegal registriert zu haben, um in seinem Bezirk zu wählen, berichtete WAFB-TV.

Louisianas Generalstaatsanwalt Jeff Landry und Innenminister Kyle Ardoin gaben die Anklage am 6. Januar bekannt.

Quelle: theblaze.com vom 14.01.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Demokratischer Stadtrat verhaftet, angeklagt wegen achtfachen Wahlbetrugs

  1. Ulrike sagt:

    Grauenhafter Kerl.

  2. Pingback: Dies & Das vom 15st Januar 2021 und Älteres. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.