Ein Wochenrückblick mit Höhepunkten aus der Politik und Gesellschaft

Andrew Cuomo – Gouverneur von New York

💥 Das Überweisungssystem der US-Notenbank Federal Reserve ist am Mittwoch komplett ausgefallen (https://wg.neopresse.com/das-gesamte-zahlungssystem-der-federal-reserve-bricht-zusammen/). Die Federal Reserve behauptete, die Unterbrechung sei auf einen „Betriebsfehler“ zurückzuführen.

💥 Der Gouverneur von New York und scheinbares Vorbild im Kampf gegen Corona Cuomo steht in der Kritik und es droht ein Amtsenthebungsverfahren, da er Todeszahlen massiv geschönt haben soll. (https://www.merkur.de/politik/coronavirus-usa-new-york-state-andrew-cuomo-tote-zahlen-pflegeheim-statistik-90214106.html)

💥 In Frankreich erreicht ein Skandal um Missbrauch und Pädophilie (https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/509645/Paedophilie-und-Missbrauch-Ein-gruseliger-Skandal-erreicht-Frankreichs-Eliten) die Eliten und mehrere Prominente. (https://www.20min.ch/story/inzest-und-paedophilie-skandale-erschuettern-die-pariser-elite-328557072911)

💥 In Köln sorgt der Missbrauchsskandal der katholischen Kirche und deren Umgang damit (https://www.aachener-zeitung.de/nrw-region/bistum-glaube/katholische-kirche-im-bann-des-woelki-desasters_aid-56471847) für Entsetzen und eine Austrittswelle. (https://www.focus.de/politik/deutschland/5000-versuche-zeitgleich-aerger-um-kardinal-tausende-koelner-treten-aus-kirche-aus-server-bricht-zusammen_id_13001910.html) Woelki hält seit fast einem Jahr ein Gutachten zum Umgang von Bistumsverantwortlichen mit Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs von Kindern durch Priester zurück. Der Kriminologe Christian Pfeiffer kritisierte den Münchner Kardinal Reinhard Marx, der Woelkis Verhalten als „verheerend“ bezeichnet hatte, da der sich selber jahrelang unabhängigen Untersuchungen in seinem Bistum widersetzt, weil er Angst gehabt habe, dass Vertuschungen durch den früheren Kardinal Joseph Ratzinger, später Papst Benedikt XVI., herauskommen könnten.

💥 Eine Studie untersucht, wie vermeintlich progressive Netzwerke in Berlin (https://www.welt.de/politik/deutschland/article227028777/Organisierter-Missbrauch-Die-paedokriminellen-Abgruende.html) Kinder von den 70er- bis in die Nullerjahre hinein sexuell missbrauchten. Pädophile Homosexuelle und linksautonome Projekte waren darin verstrickt.

💥 Die New York Times schreibt: (https://www.nytimes.com/2021/02/18/opinion/fake-news-media-attention.html) „Gehen Sie nicht in den Kaninchenbau! Kritisches Denken, wie es uns beigebracht wird, ist im Kampf gegen Fehlinformationen nicht hilfreich.“

💥 Sidney Powell antwortet (https://www.thegatewaypundit.com/2021/02/irrefutable-proof-coming-soon-no) auf die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs, den Wahlbetrug zu ignorieren: „Unwiderlegbare Beweise kommen bald – wir sind nicht fertig!“

@Qbavaria

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 27.02.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ein Wochenrückblick mit Höhepunkten aus der Politik und Gesellschaft

  1. Ulrike sagt:

    Wenn man das über Frankreichs Eliten liest kommt einem das grosse Kotzen. Gibts nur noch abnormale ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.