Corona in Indien: US-Institut behauptet zehnmal höhere Todeszahlen als die Regierung

30. Juli 2021
Corona in Indien: US-Institut behauptet zehnmal höhere Todeszahlen als die Regierung
INTERNATIONAL

Neu Delhi. Einige Wochen lang wurde Indien von den Mainstream-Medien als neuer „Corona-Hotspot“ präsentiert. Inzwischen hat sich die Hysterie wieder gelegt – und Indien protestiert förmlich gegen die ausländische Corona-Berichterstattung. Konkret weist die indische Regierung die Einschätzung von US-Forschern zurück, wonach die Zahl der indischen Corona-Toten bei mindestens 3,4 Millionen liegt. Die Regierung verweist darauf, daß mehrere Bundesstaaten derzeit ihre Daten zu den Todesfällen abgleichen. Die dabei zutage tretenden Zahlen sind viel geringer als die amerikanischen Schätzungen: offiziell geht die indische Regierung von 419.000 Corona-Toten aus.

Dagegen behauptet das US-Center for Global Development in einer aktuellen Untersuchung, in Indien seien vermutlich 3,4 bis 4,7 Millionen Menschen an den Folgen von Covid-19 gestorben. Die Wissenschaftler werteten für ihre Studie vor allem Daten zur sogenannten Übersterblichkeit in Indien aus und verglichen die Corona-Sterberate in Indien mit jener in anderen Ländern.

Die indische Regierung kritisiert diese Methodik. Die Annahme, daß alle überzähligen Todesfälle auf das Coronavirus zurückzuführen seien, basiere „nicht auf Fakten und ist völlig abwegig“. Die Prämisse, daß die Wahrscheinlichkeit, an den Folgen einer Corona-Infektion zu sterben, in verschiedenen Ländern gleich sei, sei geradezu „dreist“. Indien verfüge über „enorme Testmöglichkeiten“, betonte die Regierung. Zwar sei es möglich, daß nicht alle Corona-Infektionen erkannt worden seien. Bei den Todesfällen sei dies aber unwahrscheinlich. (mü)

 

Quelle: zuerst.de vom 30.07.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Corona in Indien: US-Institut behauptet zehnmal höhere Todeszahlen als die Regierung

  1. Ulrike sagt:

    Wann wollen die 3,4 <Mio. verbrannt haben? Und werfen die nicht alles was übrig bleibt in den Fluss ?? Und anschliessend wird drin gebadet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.