Aktuelle Neuigkeiten aus den USA – General Milley verrät USA an China

General Mark A Milley - YouTube

General Mark Alexander Milley

 

Fam- Die Ereignisse überschlagen sich. – Mandate, die jeden beunruhigen, – Gouverneure, die gegen Biden zu sein scheinen – Weltweite Militärbewegung – Sie nennen Trump jetzt buchstäblich einen Schurken- und Schattenpräsidenten. Sie projizieren den Sturm, der bald über uns hereinbrechen wird. Arizona ist der Auslöser. Eine Chance, ihn zu betätigen. Ein Todesschuss. Das wollen wir nicht verpassen. Es gibt ein festes Datum. Wir wissen es nicht. Der Lärm dazwischen ist für den Feind genauso verwirrend wie für uns, daher die FF’s.
Für mehr news 🍀🍀👇👇👇
Kanal

@QTheWarrior
In Amerika kommt heute das Milley-Thema im Detail hoch, welches die Temperatur bei unseren patriotischen Freunden auch nochmal zusätzlich ansteigen lässt:👇

General Milley teilte China in einem geheimen Telefongespräch mit, dass er China vorwarnen würde, falls die USA jemals angreifen sollten (WaPo)

Eilmeldung: Mehrere Pentagon-Offiziere, die bei Milleys Geheimtreffen anwesend waren, sind bereit, unter Eid gegen ihn auszusagen, so ein WH-Beamter.

Dann ist da noch dies.
Alles was getan wird, wird wieder rückgängig gemacht.

🙂


Ich glaube, die Geschichte mit dem Verrat von Milley an China ist noch schlimmer, als wir denken. Es scheint Folgendes passiert zu sein:
Milley teilte China und Europa mit, dass er Trump aus seiner Rolle als Oberbefehlshaber enthebt, d. h. einen stillen Staatsstreich gegen den ordnungsgemäß gewählten US-Präsidenten durchführt.
Lasst uns die Abschriften sehen.

Und hier kommt die Geschichte mit Pelosi und den Atomcodes ins Spiel. Das Pentagon und die Demokraten haben sich zusammengetan und Präsident Trump effektiv entmachtet. Ein Militärputsch, sanktioniert von der Unipartei in Washington.

Sie werden behaupten, dass all dies getan wurde, um das Land zu schützen und so weiter und so fort. Und die Schafe applaudieren bereits dem Staatsstreich gegen den Bad Orange Man. Aber täuscht euch nicht, diese Akteure scheinen einige noch nie dagewesene Verbrechen begangen zu haben.

„Wir werden Sie nicht angreifen und keine kinetischen Operationen gegen Sie durchführen.“ – Milley an seinen chinesischen Amtskollegen.

Milley stellt diesen Leuten gegenüber fest, dass er Trump durch einen Staatsstreich abgelöst hat. Schlimmer noch als Verrat, er hat dem Präsidenten die Befugnisse des Oberbefehlshabers gestohlen.

Quelle: fuf media – Freiheit denken auf Telegram

Präsident Trump-Clip von Newsmax heute. Sein Ton war so aufrichtig entrüstet, wie ich es je von ihm gehört habe.

„Wir werden 2024 kein Land mehr haben“

„Sehen Sie sich die Ergebnisse in Kalifornien an“

„Ich werde das nicht beantworten, aber ihr werdet alle sehr glücklich sein.“

Ja. Ich denke, es ist ziemlich offensichtlich, dass 2020 aufgearbeitet wird.‌‌

t.me/Q_D_R_A

Quelle: 1Research7Intelligence (FazG) auf Telegram

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 15.09.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Kommentare zu Aktuelle Neuigkeiten aus den USA – General Milley verrät USA an China

  1. Ronald Willkommen sagt:

    Die Lüge kennt viele Varianten. Man kann täuschen und ablenken, morden und erpressen. Aber es gibt nur eine Wahrheit. Und die kommt immer ans Licht. Immer. Weil es ein Naturgesetz ist von Gott gegeben.

  2. Rosemarie Pauly sagt:

    …Milley stellt diesen Leuten gegenüber fest, dass er Trump durch einen Staatsstreich abgelöst hat. Schlimmer noch als Verrat, er hat dem Präsidenten die Befugnisse des Oberbefehlshabers gestohlen…

    Das ist in etwa das, was heute früh in unserem Lokalradio gemeldet wurde. Ich habe da leider noch halb geschlafen 🙂 und dementsprechend nicht alles mitbekommen. Aber Milley scheint seine Hände tief in was drinnen zu haben. Wie schon an anderer Stelle gesagt, wurde behauptet, Milley bzw. das Militär habe Trump die Atomcodes weggenommen.

  3. H. M. I. sagt:

    Wie könnte so etwas nur geschehen?
    Gibt es da keine Klausel die das ungeschehen macht? Wann kommt Präsident Trump endlich wieder in Amt und Würde?

  4. Ulrike sagt:

    Ein dreckiger Verräter eben. Mal abwarten was nun passiert.

  5. kairo sagt:

    Das Problem mit einem durchgeknallten Oberbefehlshaber ist ja nicht neu. So etwas soll es auch in Deutschland gegeben haben. Damals haben die Militärs aber erst dann etwas unternommen, als der Krieg ganz offensichtlich in die Hose gegangen war. Und auch nur einige. Über diese Art von „Staatsstreich“ hätte jeder südamerikanische Verkehrspolizist nur milde gelächelt.

  6. Rosemarie Pauly sagt:

    Quelle: NEWSMAX-Interview bei SPICER:
    Die in dem neuen Buch von Bob Woodward und Robert Costa aufgestellten Behauptungen, dass der Vorsitzende der Stabschefs, Mark Milley, nach dem 6. Januar Maßnahmen ergriffen habe, um die Macht des damaligen Präsidenten Donald Trump einzuschränken, seien nur ein Versuch, die Aufmerksamkeit von dem „inkompetenten“ Rückzug der Regierung Biden aus Afghanistan abzulenken, sagte Trump gegenüber Newsmax. Man habe das Wort China nie in einem solchen Zusammenhang gehört, sagte Trump am Dienstag in einem Telefoninterview bei „Spicer & Co.“.
    „Man hat viel Wut über China in Bezug auf den Handel gehört, und wir haben ein großartiges Handelsabkommen abgeschlossen. Man hat viel Wut gehört … über den China-Virus. Aber dass er sagt … dass ich auch nur daran denken würde, China anzugreifen, ich glaube, er versucht nur, seinen inkompetenten Rückzug aus Afghanistan zu überspielen.“ Man habe das Wort China nie in einem solchen Zusammenhang gehört, sagte Trump am Dienstag in einem Telefoninterview bei „Spicer & Co.“.
    Trump bezeichnete den Abzug als „wahrscheinlich die peinlichste Sache, die unserem Land je passiert ist“, da weniger als eine Woche vor dem Abzug 13 US-Soldaten auf dem Flughafen in Kabul getötet wurden.
    „Wir sind mit einer Blamage im Gesicht abgereist“, sagte Trump. „Wir haben Amerikaner zurückgelassen. Und wir haben die beste Ausrüstung der Welt im Wert von 85 Milliarden Dollar zurückgelassen, die ich gekauft habe, weil ich derjenige war, der unser Militär wieder aufgebaut hat, und dann hat Biden sie verschenkt.“
    Die Behauptung von Milley, Trump wolle China angreifen, ist das Lächerlichste, was ich je gehört habe, und jeder weiß das“, sagte Trump. „Das ist eine verräterische Aussage“.
    Trump wies die Behauptungen in Woodwards und Costas Buch zurück, wonach Milley befürchtete, dass Trump nach dem Scheitern der Präsidentschaftswahlen „abtrünnig“ werden und einen Atomangriff befehlen könnte. Er merkte an, er habe kürzlich gelesen, dass er der einzige Präsident seit Jahrzehnten sei, der „keinen Krieg begonnen hat“.
    Trump sagte, er hätte den Abzug aus Afghanistan ganz anders gehandhabt als Biden, der von der Rechten und der Linken dafür kritisiert wurde, dass er sich an die Abzugsfrist vom 31. August gehalten und US-Bürger und Verbündete zurückgelassen habe.
    „Wir hatten ein gutes Abkommen. Sie mussten eine Reihe von Bedingungen erfüllen“, sagte Trump. „Sie haben sie nicht erfüllt, und wir haben sie bombardiert, und dann haben sie angerufen und gesagt, in Ordnung, wir werden sie erfüllen.
    Trump sagte, wenn er noch im Amt wäre, wäre das Militär geblieben, bis alle Amerikaner und afghanischen Verbündeten abgezogen wären. Er hätte auch keine militärische Ausrüstung zurückgelassen, sagte er.
    „Ich will jede Schraube. Ich will jeden Nagel. Ich will jede Schraube. Ich will jeden Panzer und jedes Flugzeug. Ich will alles raus haben“, sagte Trump. „Wir geben ihnen Flugzeuge, wir geben ihnen brandneue Flugzeuge, Hunderttausende von … erstklassigen Maschinengewehren und Gewehren und Schutzbrillen, Nachtsichtgeräte. Diese Leute, die das getan haben, und das sind Milley und Biden. Sie sind inkompetente Leute.“
    Trump wies auf die Liste der Afghanen hin, die mit den US-Streitkräften zusammengearbeitet haben und die die Biden-Regierung den Taliban vor ihrem Abzug übergab, womit sie ihnen im Grunde eine Tötungsliste übergab.
    „Diese Menschen sind in ernster Gefahr“, sagte Trump und nannte Bidens Militärführer „die dümmsten Leute“.
    In der Zwischenzeit habe Milley „diese Geschichte erzählt, dass ich China angreife“, sagte er. Stellen Sie sich das vor. Ich werde China angreifen. Was genau ist der Grund dafür, außer dass sie uns beim Handel bescheißen. Deswegen greift man sie nicht an.“

  7. Das „Land“ (politisch) in der gewohnten Vorstellung, ist sowieso nur eine Fiktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.