USA und Russland: Oberste Militärs führen Gespräche in Helsinki

Der Generalstabschef der russischen Streitkräfte Valery Gerasimov und der Vorsitzende des Generalstabschefs der US-Streitkräfte (AF) Mark Milli haben im finnischen Helsinki Gespräche geführt.

Wie die Quellen des Wall Street Journal feststellten, diskutierten die Parteien Fragen der „Verringerung des Risikos von Konflikten und ihrer schnellen Lösung“. EU-Vertreter weigerten sich, der Zeitung weitere Einzelheiten des Treffens mitzuteilen, berichtet TASS.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 22.09.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu USA und Russland: Oberste Militärs führen Gespräche in Helsinki

  1. Ulrike sagt:

    Was haben die wohl besprochen? Und geben nichts der EU bekannt – sowas aber auch.

  2. gerhard sagt:

    EU-Vertreter weigerten sich, der Zeitung weitere Einzelheiten des Treffens mitzuteilen, berichtet TASS.
    Da frage ich mich …was haben die Saftnasen aus Brüssel dort zumelden ???

  3. birgit sagt:

    Vielleicht haben sie über die Deutschlandfrage gesprochen ?
    Vielleicht haben sie besprochen wo SHAEF und wo SMAD verhaften darf ?
    Vielleicht ging es um die Befreiung Deutschlands vom Deep State ?

    Na hoffentlich rücken in Mitteldeutschland die Russen ein !
    Da kann ich mich wenigstens unterhalten. Außerdem bin ich an deren Mentalität gewöhnt und kann ihre sarkastischen Witze gut vertragen.

    • gerhard sagt:

      Die Russen könnten wir gut brauchen…Grenzsicherung an Oder u. Neisse…
      ,,Birgit“…ich stelle mir gerade vor …die Russen wieder in ihren alten Quartieren,
      die Polen in der Zange…bleiben auf den ,,Flüchtlingen sitzen“ und die EU wird mit nassen Handtuch in die Flucht geschlagen …. ich glaub mich streift ne Lok.

  4. Ulrike sagt:

    Meine unmittelbaren Nachbarn sind auch Russen-. Die lachen sich dumm und dämlich über die blöden Deutschen. Die lassen sich auch nicht impfen.
    Bei denen herrscht Zusammenhalt. Die helfen einander.

    Nicht Neid wie bei vielen Deutschen. Da haben wir Nachbarn mit denen will man nichts zu tun haben. Eingebildete Schnösel. Da soll bloss mal keiner was von uns wollen…….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.