Militär setzt Kinderrettung aus unterirdischen Tunneln auf der ganzen Welt fort

Kind gegen Cash: Straffreiheit bei Kinderhandel | rbb

Über 50.000 traumatisierte oder verstorbene Kinder wurden aus unterirdischen Tunneln geborgen, die unter US-Städten verlaufen. Das australische Militär entdeckte vor kurzem über 300.000 gefolterte Kinder in unterirdischen Tunneln in Melbourne, und es wurde geschätzt, dass in den nächsten Wochen über eine Million Kinder aus einem Netzwerk, das unter Australien verläuft, herausgeholt werden würden.

Ein internationaler Kinderhandelsring, der vom Vatikan betrieben und von der CIA finanziert wurde, schien für Tausende von Kindern verantwortlich zu sein, die jedes Jahr verschwanden. Kinder wurden im Auftrag globaler und politischer Eliten in den USA und im Vereinigten Königreich von bekannten Organisationen gestohlen, darunter auch von einigen staatlichen Schutzdiensten, insbesondere in Arizona und Kalifornien. UNICEF, die NATO, viele Kinderhilfsorganisationen in Afrika und solche aus Hollywood wurden verdächtigt, Kinder über ein ausgeklügeltes Tunnelnetz zu entführen und zu foltern.

Dieses Kinderentführungsnetz wurde aufgedeckt, nachdem Tausende missbrauchter und gefolterter Kinder gefunden und aus den Tunneln, die durch New York und Los Angeles führen, gerettet worden waren. Unter dem Deckmantel der ersten Covid-19-„Pandemie“ wurden die Kinder auf dem Krankenhausschiff USNS Comfort im New Yorker Hafen und dem Krankenhausschiff USNS Mercy vor der Küste Kaliforniens behandelt. Die UNO in New York und Century City in L.A., die beide unter der Kontrolle des Council of Foreign Relations stehen, waren bekannte Brutstätten für bekennende Satanisten, die Kinderopfer praktizierten.

https://beforeitsnews.com/politics/2020/09/military-continues-child-rescue-out-of-underground-tunnels-across-the-globe-3211555.html

Quelle: fuf media – Freiheit denken auf Telegram

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 28.09.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Kommentare zu Militär setzt Kinderrettung aus unterirdischen Tunneln auf der ganzen Welt fort

  1. Ulrike sagt:

    Man fasst es nicht was für Kreaturen sich auf der Welt herumtreiben. Der Teufel soll sie alle holen.

    Mich dauern die armen Kinder/Eltern.

  2. Baufutzi sagt:

    Alle Kinder dieser Welt sind heilig und werden gebraucht, um die zukünftige Welt wieder in Ordnung zu bringen.

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Was wird mit/aus den Kindern wenn diese herangewachsen sind? Kleinkinder können sich nicht selbst versorgen, wer übernimmt das unter der Erde in den Tunneln?

  4. Annette sagt:

    Wie konnte das unbekannt sein???

  5. birgit sagt:

    Alle Satanisten und deren Helfer hinrichten, ohne wenn und aber. Für DIE giebt es keine Menschenrechte !!!
    Und auch hier im Jugendamt aufräumen ! Kandidaten sitzen vermutlich auch dort. Alles muß überprüft werden!!!

  6. kairo sagt:

    Gibt es einen Beleg für diese Scheißhausparolen? Im Britzer Tunnel jedenfalls habe ich noch nie kleine Kinder gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.