Corona: EMA prüft Biontech-Impfstoff für Kinder

Eine Kinderärztin impft einen Jungen mit dem Corona-Impfstoff Comirnaty von Biontech-Pfizer. (picture alliance/dpa / David Young)
Coronavirus – Corona-Impfungen bei einer Kinder-Arztpraxis. (picture alliance/dpa / David Young)

Die Europäische Arzneimittelbehörde prüft die Zulassung des Corona-Impfstoffs von Biontech und Pfizer für Kinder zwischen fünf und elf Jahren.

Mit einer Entscheidung wird in einigen Monaten gerechnet. Die Hersteller hatten vergangene Woche entsprechende Daten an die EMA geschickt und erklärt, die klinischen Untersuchungen zeigten eine gute Verträglichkeit und eine stabile Immunantwort.

Quelle: Deutschlandfunk vom 19.10.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Corona: EMA prüft Biontech-Impfstoff für Kinder

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Art. 20/2 Notwehr, rechtfertigt an diesen Verbrechern die sofortige Stilllegung einer 60ziger Frequenz auf dem Oszillator.

  2. Annette sagt:

    …G2 am Kiosk, nur geimpfte Kinder dürfen Bonbons kaufen…

    War da noch was?

    Ja, Bouffier testet die Bereitschaft der Hessen zum Bürgeraufstand.
    G2 für linientreue Deutsche
    Freie Auswahl für eingedeutsche Gäste.

    Die Firma Heldenwang (Thomas Haldenwang richtig geschrieben) beobachtet jedes Aufkeimen von Widerstand und das ist auch gut so, denn Pflastersteine und Glasscherben im Eingangsbereich, sowie Farbbeutel sind nicht gerade das, was linientreue Discountleiter gerne sehen würden.

    Es geht so langsam los.
    Die einzig vorbereitete Truppe ist die volksfeindliche BRD-Regierung, lauert schon im Hintergrund und hat passende Notstandsgese…äh, empfehlungen auf den Tischen liegen.

    Endzeit naht…

  3. Ulrike sagt:

    Ihr elenden Verbrecher lasst eure dreckigen geldgeilen Pfoten von unseren Kindern.
    Reicht es immer noch nicht was ihr bisher verdient habt ?

  4. Dureza sagt:

    Ulrike: ersetze verdient durch angetan

  5. Rosemarie Pauly sagt:

    Wer will die Impfung der Kinder verantworten ???

    Von den kürzlich erkranketen Menschen aus dem Seniorenheim befinden sich 3 noch im Krankenhaus, 2 von den Infizierten (alle geimpft) sind verstorben.
    Bei uns:
    Kurz zusammengefasst:

    Akut infizierte Personen: 212
    Anzahl der Neuinfektionen: 5

    positive PCR-Tests (teilweise nach positiven Schnelltests) zusätzlich rückwirkend: 43
    7-Tage-Inzidenz-Wert: 55,6

    Personen in Quarantäne: 267
    Genesene Personen: 11.966
    Personen in stationärer Behandlung: 18
    Personen auf der Intensivstation: 3
    An/mit Corona verstorbene Personen: 213

    Stand: 17.10.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.