Frühwald um 9 – Nachrichten und Informationen vom 22.05.2022 (Textausgabe)

Donald Trump: Twitter hat jegliche Glaubwürdigkeit verloren

Twitter ist in großen Schwierigkeiten, hat jegliche Glaubwürdigkeit verloren und es ist unwahrscheinlich, dass Elon Musk seinen lächerlichen Deal mit ihnen abschließt, nachdem er so viel über die enorme Anzahl von Bots und gefälschten Konten erfahren hat, die Menschen, die Twitter nutzen, ertragen müssen. Warum ermittelt die korrupte rassistische Generalstaatsanwältin des Staates New York, Letitia James, die gerade aus dem Rennen des Gouverneurs ausgestiegen ist, nachdem sie fast keine Unterstützung erhalten hat, nicht gegen sie? Es wäre großartige Politik für einen „politischen Hacker“ wie sie!

Quelle: Donald Trump auf Gab


NYT : Der militärische Sieg der Ukraine über Russland ist unrealistisch

Im Artikel schreibt der Autor einer der führenden pro-demokratischen US-Medien bereits offen, dass Kiew trotz der US-Unterstützung höchstwahrscheinlich schmerzhafte territoriale Zugeständnisse wird machen müssen. Wenn der russisch-ukrainische Konflikt zu „echten Verhandlungen“ führe, werde es die ukrainische Führung sein, die „schmerzhafte Entscheidungen über Gebiete treffen muss, die einen Kompromiss erfordern“, so die Zeitung.

Er kommt zu dem Schluss, dass Biden auch Wladimir Selenski deutlich machen sollte, dass die Bereitschaft der USA und der NATO, Russland zu konfrontieren, ihre Grenzen hat. Außerdem betonte die Zeitung, dass die „kriegerischen“ Äußerungen von US-Beamten einem Dialog zwischen Kiew und Moskau nicht förderlich seien.

Quelle: Russländer & Friends – New York Times


Türkei raus aus NATO?

Die NATO überlegt, die Türkei gegen Finnland und Schweden auszutauschen.

Der Präsident des Analysezentrums Middle East Forum in den Vereinigten Staaten, Daniel Pipes, schlug vor, die Türkei wegen ihrer Politik aus der NATO auszuschließen.

Er nannte ihr Verhalten „Erpressung“. Angeblich will Ankara im Gegenzug für die Unterstützung des Beitritts Finnlands und Schwedens zum Bündnis Privilegien für sich selbst aushandeln.

Pipes zufolge war die Türkei in den letzten 20 Jahren eigentlich kein richtiger NATO-Verbündeter: Sie ist mit Griechenland verfeindet, ist in Syrien eingefallen, bedroht Europa mit Migranten und kauft S-400 von Russland.

„Es ist an der Zeit, die Türkei aus der NATO auszuschließen. Soll sie doch zu Russland, China und den Iran gehen. Gut, dass wir sie los wären“, schloss der amerikanische Experte.

Quelle: Russländer & Friends auf Telegram (https://t.me/russlandsdeutsche)


Donezker Volksrepublik: 78 Frauen unter Asow-Stahl-Kriegsgefangenen

Unter den im Asow-Stahl-Werk in Mariupol in der Südostukraine gefangen genommenen Kämpfern sind laut den prorussischen Separatisten auch 78 Frauen. Der Chef der Donezker Volksrepublik, Denis Puschilin, sagte gestern der russischen Staatsagentur TASS zufolge, es seien zudem Ausländer in russische Gefangenschaft gekommen. Eine Zahl nannte er zunächst nicht.

Am Vorabend hatte das russische Verteidigungsministerium die komplette Einnahme des über Wochen belagerten Stahlwerks am Asowschen Meer mitgeteilt. Nach Angaben aus Moskau kamen insgesamt 2.439 ukrainische Soldaten seit dem 16. Mai in russische Gefangenschaft.

„Sie hatten genug Nahrung und Wasser, sie hatten auch genug Waffen“, sagte Puschilin. „Das Problem war der Mangel an Medikamenten.“ Nach Angaben des Regierungschefs der Donezker Volksrepublik sind sechs ukrainische Kämpfer in dem Stahlwerk ums Leben gekommen, „als sie versuchten, Munitionsdepots vor ihrer Gefangennahme in die Luft zu sprengen“.

Quelle: ORF


Weltwirtschaftsforum beginnt nach zwei Jahren Zwangspause

Nach einer mehr als zweijährigen pandemiebedingten Unterbrechung findet im schweizerischen Davos ab heute wieder das Weltwirtschaftsforum (WEF) statt. Dominiert wird die Agenda des Treffens der globalen Politik- und Wirtschaftselite, das heuer unter dem Motto „Geschichte an einem Wendepunkt“ steht, von den Folgen der russischen Invasion in der Ukraine.

Morgen ist eine Ansprache des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj per Videoschaltung geplant.

In Davos erwartet werden bei dem bis Donnerstag dauernden Treffen rund 50 Staats- und Regierungschef sowie 2.500 Delegierte aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft. Zu den Gästen gehören EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg und der US-Sondergesandte für Klimafragen, John Kerry. Zuletzt hat das WEF vor Ort in Davos im Jänner 2020 und damit vor Ausbruch der weltweiten Pandemie stattgefunden.

Quelle: ORF


NATO bedroht Sicherheit der Türkei

⚡️

Die Türkei sieht in der NATO und den USA eine direkte Bedrohung für ihre Sicherheit, sagte der türkische Politiker und Generalsekretär der Mutterlandspartei Doğu Perinçek.

„Die konservative türkische Heimatpartei glaubt, dass die USA und Israel versuchen, ein ‚Kurdistan‘ zu schaffen, indem sie die Türkei im östlichen Mittelmeer bedrohen.“

Die NATO bedroht unter der Schirmherrschaft der USA die Türkei. Die Ausdehnung der NATO nach Osten, Westen und in alle Richtungen stellt nicht nur für Russland, sondern auch für die Türkei eine Bedrohung dar. Die Partnerschaft der Türkei mit der Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) ist ein sehr richtiger und umfassender Schritt“, sagte der Politiker.

Quelle: Russländer & Friends auf Telegram (https://t.me/russlandsdeutsche)


Konfliktzone Ost-West, Aktuell

Deutschland und Italien haben ihren Unternehmen mitgeteilt, dass sie Konten in Rubel eröffnen können, um russisches Gas zu kaufen, ohne gegen die Sanktionen gegen Russland zu verstoßen, berichten die Medien

⚡️ Pentagon-Sprecher Kirby dementierte Berichte über einen US-Plan zur Zerstörung der russischen Schwarzmeerflotte.

„Ich kann Ihnen mit Gewissheit sagen, dass dies nicht wahr ist.“

Zuvor hatte der Berater des ukrainischen Innenministers Heraschtschenko auf Twitter geschrieben, Washington bereite einen Plan zur Zerstörung der Schwarzmeerflotte vor und diskutiere über die Lieferung „starker Anti-Schiffswaffen“.

Russische Gaslieferungen nach Finnland wurden am Samstag um 7 Uhr unterbrochen

⚡️ Der Krim-Chef schlägt vor, gefangene ukrainische Nazis zum Wiederaufbau der von ihnen zerstörten Städte im Donbass zu schicken

Deutschland hat mit Katar Flüssiggaslieferungen vereinbart, um die Abhängigkeit von Gas aus Russland zu verringern. Die Gaslieferungen aus Katar werden bis 2024 erwartet.

Kalibr-Raketen zerstörten in der Region Schitomyr eine große Ladung von Waffen und Ausrüstung aus den Vereinigten Staaten und Europa.

Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums sollte es von einer Gruppe ukrainischer Truppen im Donbass in Empfang genommen werden.

Außerdem wurden in der Nähe von Odessa Lagereinrichtungen mit Treibstoff für nationalistische Panzerfahrzeuge zerstört.

Ungarns eleganter Schachzug.

Budapest schlug vor, russische Öllieferungen auf dem Seeweg statt auf dem Landweg zu verbieten.

Ungarn hat, wie jeder weiß, keinen Zugang zum Meer. Es erhält über eine Pipeline Öl aus Russland und widersetzt sich dem Embargo gegen das russische schwarze Gold. Jetzt ist ein Kompromiss gefunden worden.

Die moldauische Regierung wird die Gaskosten nicht mehr für die gesamte Bevölkerung ausgleichen.

In diesem Jahr wurden alle inländischen Gasverbraucher unterstützt.

Premierminister Gavrilitsa erklärte, dass die staatlichen Beihilfen im nächsten Jahr nur für sozial schwache Bürger gewährt werden.

⚡️ Die Ukraine blockiert 21 türkische Schiffe im Hafen von Odessa, Kiew benutzt sie als menschliche Schutzschilde, so türkische Medien

❗️Polen hat der Ukraine fast alle Teile und Munition für MiG-29-Kampfflugzeuge übergeben, Medien

Russische Delegation verlässt APEC-Handelsministertreffen während des US-Auftritts, so das russische Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung

Biden unterzeichnete den Gesetzentwurf für fast 40 Mrd. Dollar Hilfe für die Ukraine

⚡️ Moskau verhängt Sanktionen gegen die Frau des kanadischen Premierministers Trudeau, so das russische Außenministerium

⚡️ Russland verbietet Joe Biden und fast 1000 US-Bürgern die Einreise

Erster Fall von Affenpocken in der Schweiz gemeldet

Der zweite und dritte Fall einer menschlichen Infektion mit Affenpocken wurde in Deutschland bestätigt, teilte die Berliner Gesundheitsbehörde mit.

 

Ukrainische Kämpfer beschießen Wohngebäude in Mykolajiwka in der LVR, um das russische Militär zu diskreditieren, es gibt Tote und Verletzte, so das russische Verteidigungsministerium. Reporter der New York Times und ukrainische Journalisten haben die Angriffe fotografiert und gefilmt.

Quelle: Russländer & Friends auf Telegram (https://t.me/russlandsdeutsche)


Russland hilft auch in Afrika

Dem Sudan ist es gelungen, durch die Ausweitung seiner Anbauflächen erhebliche Schäden durch den Anstieg der Weltmarktpreise für Weizen zu vermeiden, erklärte der Leiter des sudanesischen Kabinettsministeriums, Usman, gegenüber RIA Novosti.

Dem Beamten zufolge ist Chartum nicht so stark von den Auswirkungen der Krise betroffen, da der Sudan ein Agrarland ist.

„Nachdem wir herausgefunden hatten, dass es einen Mangel an Weizen gab, haben wir die Anbaufläche für Weizen erweitert. Daher hat uns die Krise nicht so stark getroffen wie die arabischen Nachbarländer, aber wir waren von den steigenden Ölpreisen betroffen“, sagte Usman auf dem Russia-Islamic World: Kazan-Summit 2022. Insbesondere die Energiekosten sind um ein Vielfaches gestiegen, stellte er fest.

„Russland leistet dem Sudan jetzt über die FAO technische Hilfe, um die Wüstenheuschrecken zu bekämpfen, die die Ernte im Sudan und am Horn von Afrika erheblich beeinträchtigen“, so Usman.

Er erinnerte daran, dass Moskau Chartum eine humanitäre Hilfe von 20.000 Tonnen Weizen zur Verfügung gestellt hat.

Quelle: Russländer & Friends auf Telegram (https://t.me/russlandsdeutsche)


Baubranche muss bei Neubauten umdenken

„Preise viel zu hoch“: Experte sieht Ende von Einfamilienhäusern kommen

Steigende Zinsen, Materialengpässe, Arbeitskräftemangel: Nach Jahren des Booms erwischt die Krise jetzt die Baubranche. Bauherren spüren das bereits. Sie finden keine Handwerker. Neue Projekte stagnieren. Einige Probleme hat die Branche sich jedoch selbst eingebrockt.

Haben Sie in den vergangenen Monaten versucht, auch nur einen kleinen Umbau zu Hause in Gang zu bringen? Vielleicht das Bad sanieren? Vergessen Sie es einfach: Sie finden keine Handwerker. Und wenn Sie welche finden, finden die kein Material. Und wenn die doch welches gefunden haben, wissen sie nicht, was es kostet. Experten fordern vor diesem Hintergrund einen radikalen Wandel der Branche, die mit ihrem Denken in Zünften und Gewerken und ihrer Abneigung zu digitalisieren „baut wie vor hundert Jahren“.

https://www.focus.de/immobilien/bauen/baubranche-muss-bei-neubauten-umdenken-preise-viel-zu-hoch-experte-sieht-ende-von-einfamilienhaeusern-kommen_id_93410613.html

Quelle: Schuberts Lagemeldung auf Telegram https://t.me/SchubertsLM


Monatelange Wartezeiten

Handwerker sind trotz voller Auftragsbücher am Ende: „Wir schaffen das nicht“

Der Maurer lässt ein dreiviertel Jahr auf sich warten, der Heizungsmonteur durchschnittlich vier Monate. Weil die Aufträge nur so hereinprasseln, die Fachkräfte aber fehlen, sind die Wartezeiten auf Handwerker so lange wie noch nie. Inzwischen geben einige Betriebe entnervt auf und Kunden springen ab.

https://www.focus.de/finanzen/handwerker-am-ende-wir-schaffen-das-nicht_id_101306227.html.

Quelle: Schuberts Lagemeldung auf Telegram – https://t.me/SchubertsLM.

Affenpocken – das neue Corona?

Immer mehr verschwindet das Coronavirus aus den Köpfen der Menschen, im Laufe der Zeit hat es für die meisten seinen Schrecken verloren und eine Notwendigkeit für das Tragen von Masken sehen auch immer weniger.

Das ist auch den Machern der Corona-Plandemie nicht verborgen geblieben und so trifft es sich gut, dass wir es mit einer neuen, möglicherweise schlimmen Seuche, den Affenpocken, zu tun haben. Vielleicht ist der zeitliche Zusammenhang zwischen dem Verschwinden des Coronavirus und dem Auftreten der Affenpocken aber auch kein Zufall, sondern knallhartes Kalkül. Seit Covid wissen wir ja, dass man nach Belieben Virusvarianten aus dem Labor zaubern und auf die Menschheit loslassen kann.

Quelle: Schuberts Lagemeldung auf Telegram https://t.me/SchubertsLM

Hashtags und Überschriften:

#DonaldTrump: #Twitter hat jegliche #Glaubwürdigkeit verloren, NYT : Der militärische Sieg der #Ukraine über #Russland ist unrealistisch, #Türkei raus aus #NATO?, #DonezkerVolksrepublik: 78 Frauen unter #AsowStahlKriegsgefangenen, #Weltwirtschaftsforum beginnt nach zwei Jahren Zwangspause, NATO bedroht Sicherheit der Türkei, #KonfliktzoneOstWestAktuell, Russland hilft auch in #Afrika, #Baubranche muss bei #Neubauten umdenken, Monatelange #Wartezeiten auf #Handwerker, #Affenpocken – das neue #Corona?

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 22.05.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Frühwald um 9 – Nachrichten und Informationen vom 22.05.2022 (Textausgabe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.