Corona-Terror: Ärztin wegen „Masken-Befreiungsattest“-Verbrechen zu 2 Jahren Knast verurteilt

Attest (Symbolbild:Imago/Viennareport)

Wenn es Bewährung für die Vergewaltigung von Kindern gibt, aber man für Corona-Masken-Befreiungsatteste in den Knast wandert, dann befindet man sich im Fail-State Deutschland. Eine Ärztin aus Bayern, die ihren Patienten eine Befreiung von der Masken-Pflicht ausgeschrieben hatte, wurde am Mittwoch zu einer zweijährigen Gefängnisstrafe verurteilt.

Wegen der Ausstellung von angeblich falschen Masken-Attesten wurde eine Ärztin aus Oberbayern zu einer zweijährigen Gefängnisstrafe verurteilt .

Neigungsmedien suhlen sich regelrecht in ihrer „Berichterstattung“: „In der Pandemie hatten insbesondere Corona-Leugner häufig versucht, von Ärzten Befreiungen von der Maskenpflicht zu erhalten. Begründet wurde dies dann damit, dass die Inhaber der Atteste angeblich aus medizinischen Gründen keine Masken tragen könnten“, heißt es im Corona-Hassmodus. Die angeklagte Medizinerin soll solche Gesundheitszeugnisse „reihenweise ausgestellt haben, ohne die Betroffenen richtig untersucht zu haben“. Angeblich sie das in 309 Fällen geschehen. Aufgrund der mangelnden Schuldeinsicht der Angeklagten sei die Strafe nicht zur Bewährung ausgesetzt worden, so die Amtsgerichts-Direktorin Christine Schäfer am Freitag. Das Corona-Regime schlug bereits in der Vergangenheit gegen die Ärztin mit Hausdurchsuchungen los, wovon sich die Frau jedoch nicht beeindrucken hat lassen und trotzdem „weiter falsche Bescheinigungen ausgestellt haben soll“.

Um ein maximales Angstszenario aufzubauen, wenn es im Herbst mit dem Maskenterror wieder losgeht, hat das Amtsgericht zudem ein dreijähriges Berufsverbot gegen die Frau angeordnet und ein vorläufiges Berufsverbot verhängt, das bis zur Rechtskraft des Urteils gelten soll. Sowohl die Staatsanwaltschaft als auch die Verteidigung hätten mittlerweile Berufung gegen das Urteil eingelegt.

Während deutsche Richter Menschen in den Knast schicken, weil sie sich gegen das Corona-Regime zur Wehr setzen oder nicht bereits sind den hoch korrupten öffentlich-rechtlichen staatstreuen Selbstbedienungsladen mit Zwangsgebühren zu finanzieren, kommen Kindervergewaltiger in diesem Land mit Bewährungsstrafen davon. Im vergangenen Monat befand ein Gericht in Mecklenburg-Vorpommern, dass der „vermutlich“ 16-jährige Vergewaltiger – es handelt sich um einen Merkel-Gast – eines 11-jährigen Mädchens mit zwei Jahren auf Bewährung hinreichend bestraft sei. In Augsburg wurden im April vier Männer wegen einer Gruppenvergewaltigung verurteilt. Die Merkel-Gäste im Alter zwischen 17 und 18 Jahren hatten eine 15-Jährige stundenlang vergewaltigt und zudem die Tat gefilmt. Das Urteil: Jugendstrafen von maximal 2 Jahren. Das ist Deutschland!

Quelle: journalistenwatch.com vom 06.08.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
1 Monat zuvor

Sehen wir den abartigen Zustand in der BRi/vD wie den gordischen Knoten, wo ist der Anfang, wo ist ein Ende! Wenn Kulturen in diesen perversen Zustand in der Gesellschaft übergehen dann kam die Lösung nur über das Schwert. Kurz und bündig-zack! Weg mit dem Schweinszeug. Als die Hochkultur „Kirche“ und Krone Südamerika mit Ihren hochgestellten Kulturen eroberten und die Völker sich nicht unterwarfen, wurden diese mit dem Schwert und der Kanone ausgerottet! In Nordamerika auch, sogar Bio Waffen wurden eingesetzt-Decken mit Pest Bakterien bekamen die Indianer und starben wie die Fliegen! Alles wegen dieses Mannes der sich für uns geopfert hat und dessen Vater seine Wut an allen bis heute vollstreckt. Anstatt die Täter bis in den letzten Winkel zu verfolgen. Täterschutz vor Opferschutz hat sich durchgesetzt und die Täter wissen es zu nutzen und auszubauen indem Sie sich zusammenrotten und eine Macht gegen die Opfer bilden! Wie eingangs, daß gedemütigte und geopferte Volk wird zum Schwert greifen!

Rosemarie Pauly
Rosemarie Pauly
1 Monat zuvor
Reply to  Kleiner Grauer

Die Pocken waren es, aber egal. Ansonsten gut.

Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
1 Monat zuvor

Pocken-gehen in den Speicher!

Alexander Berg
1 Monat zuvor
Reply to  Kleiner Grauer

Es wird nicht zum Schwert greifen. Dafür wurde es in seinen Familie viel zu sehr zu Gehorsamsbereitschaft und Entsprechung erzogen, verbunden mit dem Glauben an den Wert von Geld und Arbeit und der Illusion, dass ihm etwas oder jemand gehören würde, worüber nun die „Leine der Freizügigkeiten“ zum Einsatz kommt.
—-
Eine Meinung, die hinter einem Spitznamen zum Vorschein kommt, entfaltet nicht die Wirksamkeit, die man sich gerne dabei erhofft. Denn dazu es braucht Gesichter und Realnamen. Es nutzt auch nichts, sich nur das, was gestern geschehen ist, immer wieder aufzusagen.

kairo
kairo
1 Monat zuvor

„Wenn es Bewährung für die Vergewaltigung von Kindern gibt, aber man für Corona-Masken-Befreiungsatteste in den Knast wandert, dann befindet man sich im Fail-State Deutschland.“

Ob eine Freiheitsstrafe zur Bewährung ausgesetzt wird oder nicht, hängt u. a. davon ab, ob Wiederholungsgefahr besteht und beim Täter Schuldeinsicht zu erkennen ist. Ersteres ist der Fall, denn auch nach den ersten Hausdurchsuchungen stellte die Frau fröhlich weiter ihre Phantasie-Atteste aus, und damit hat sich auch der zweite Punkt erledigt.

Was andere Richter in anderen Fällen entscheiden, hat damit überhaupt nichts zu tun. Nach dieser Logik dürfte man auch keine Betrüger verurteilen, so lange es noch Mörder gibt.

Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
1 Monat zuvor
Reply to  kairo

Corona ist der Phantasie von Schwerstkriminellen entsprungen!

Rosemarie Pauly
Rosemarie Pauly
1 Monat zuvor

…dass der „vermutlich“ 16-jährige Vergewaltiger – es handelt sich um einen Merkel-Gast – eines 11-jährigen Mädchens mit zwei Jahren auf Bewährung hinreichend bestraft sei…Das tut dem überhaupt nicht weh genug ! Unsere „Rechtsprechung“ misst mit zweierlei Maß. Wenn es gegen Deutsche geht, gibt es kein Pardon, bei Migranten macht man immer mehr Ausnahmen. Gerechtigkeit für alle – aber auch Verurteilung für alle, die solch eines Verbrechens ohne Zweifel schuldig sind. Wer einmal vergewaltigt hat, wird das höchstwahrscheinlich bei nächster Gelegenheit wieder tun.

Ulrike
Ulrike
1 Monat zuvor

Das ist eine Riesensauerei. Die Dame wird verknackt und die ganzen Vergewaltiger in Deutschland kommen ohne Strafe davon. Einfach nur noch ekelhaft von unserer Justiz.
Wann erhebt sich unser Volk endlich gegen diese schwanzgesteuerten Kreaturen? Alle Kerle aus dem Land jagen aber dalli.

birgit
birgit
1 Monat zuvor
Reply to  Ulrike

Könnte es sein, die Schwarzkittel sind genauso pervers unterwegs wie die schwanzgesteuerten Goldstücke ❓ Dann schützen die also die eigene Gilde ❓

Tankschiff
Tankschiff
1 Monat zuvor

„Staatsanwälte“ und Richter sind im allgemeinen belesene Leute. So ist es ihnen möglich, elementare Grundzüge vom Staats- und Völkerrecht korrekt zu verstehen.
Das Deutsche Reich ist ein bestehender Staat oder von mir aus ein Staatenbund. Auf dem Grund eines Staates gibt es keinen zweiten Staat. (Danke, Annette)
Also betrügen, täuschen und hintergehen dieser Anwalt und der Vorsitzende die Ärztin, wenn von Staat und Gesetz philosophiert wird. War das deutlich genug?
Übrigens, wo war das? In Bayern? Da, wo Joachim Herrmann die Verschlußsache Akte Reichsbürger unter das Volk mischte? Wolfgang Plan und Adrian Ursache lassen grüßen. Da hatten die Amis wohl Schiß, daß zuviel Erkenntnisse im Volk den Betrug aufdeckten.
Ein Betrug bleibt ein Betrug.
Upik ist unter anderen Hinweisen deutlich:
Firmeninformation in lila Schrift.
Im neuen Handbuch der Justiz finden Sie den Staatsanwalt und Richter, ab wann diese Fachleute ihre gut bezahlte Tätigkeit begannen und wann sie geboren wurden.
Die Krone der Frechheit ist ein Gericht in Sigmaringen: Dort ist in der Gerichtsverfassung der staatliche Richter angegeben.
Lutz Schaefer dürfte kräftig gelacht haben, damals.

Last edited 1 Monat zuvor by Tankschiff
gerhard
gerhard
1 Monat zuvor

Liebe Leser u. Schreiber
Leider finde ich keine ,Ritze“ für mein Ansinnen.
Lest doch mal bei ,,Epoch Times“ diesen Artikel
,,Dennis Prager: Was in den USA passiert, erinnert an die Machtübernahme der Nazis“Wenn man das alles mit den derzeitigen Zuständen in D vergleicht …wie sich die Bilder gleichen, man muss nur den Farb-Anstrich ein wenig ändern..