Traurige Weihnachten: 23 Prozent verzichten auf Weihnachtsgeschenke

Der Traum von den Weihnachtsgeschenken wird platzen (Foto: Nagy-Bagoly Arpad/Shutterstock)

Zumindest diejenigen, die noch arbeiten gehen, denen die „staatlichen“ Weintrauben also nicht einfach so im Liegen in den Mund fallen, sind in diesem Jahr echt angeschissen:

Die Teuerung erschwert es den Deutschen, zu Weihnachten Geschenke zu finanzieren. Das ergab eine INSA-Umfrage (1.004 Befragte am 18. November) für die „Bild“ (Montagausgabe). Auf die Frage: „Wie werden Sie (voraussichtlich) Ihre Weihnachtsgeschenke hauptsächlich finanzieren bzw. wie haben Sie diese bereits finanziert?“ antwortete nur eine relative Mehrheit von 43 Prozent, dass sie die Kosten der Präsente aus ihrem aktuellen Monatsgehalt bestreiten.

22 Prozent haben hierzu auf Ersparnisse zurückgegriffen und drei Prozent auf einen Kredit. 23 Prozent kaufen in diesem Jahr keine Weihnachtsgeschenke. Sieben Prozent wissen es (noch) nicht und zwei Prozent möchten dazu keine Angabe machen.

Was das nach den Corona-Jahren mit dieser verfluchten Maskenpflicht wieder mit den Kindern macht, ist nicht mehr gut zu machen. Aber das interessiert die grünen Ideologen ja nicht. Sie dürfen in der Zwischenzeit Krieg spielen. Oder im Sandkasten der Bundesregierung herumblödeln.

Weihnachten ist eh Schnee von gestern, viel zu christlich, viel zu rechts. (Mit Material von dts)

Quelle: journalistenwatch.com vom 21.11.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
17 Tage zuvor

Das ist ein Text für die Freimaurer. Die 23 sagt: Ihr Weg bringt Geld.
Von Blöd-Blut in Auftrag gegeben und dieses Ergebnis; da freuen die sich
im Stammsitz Itzengröl. Dann strahlt das Ding am Brandenburger Tor doch gleich doppelt so hell.

birgit
birgit
17 Tage zuvor

Schnickschnack habe ich noch nie gekauft. Weihnachten und zu Geburtstagen wird das angeschafft was dringend gebraucht wird.Dieses Jahr ein zusätzliches Notstromagregat.Der Enkel braucht neue Winterklamotten, ist rausgewachsen. Spielzeug ist genug vorhanden. Aber es gibt einen Mukashi Butterflaykoi für seinen Schwimmteich und basta.

Tankschiff
Tankschiff
17 Tage zuvor
Reply to  birgit

Ich verzichte auf diese falsche BRD Regierung. Dem Volk schaden und sich die Gehälter zuschieben, dann Aufräumkommandos in die Stuben der Kritiker schicken, das ist unser Zustand. Nach der Wahl stört der Souverän nur beim „Regieren für Amerika“.

birgit
birgit
17 Tage zuvor
Reply to  Tankschiff

Da haste Recht ! Aber trotzdem braucht die Nachzucht warme Winterhosen !

Ulrike
Ulrike
17 Tage zuvor
Reply to  birgit

Bei uns legen Eltern und 2 Gross-Eltern-Paare zusammen.
Bub bekommt Gitarre und Madame Reitklamotten.
Die kam zum Reiten als kleines Kind zur Therapie weil sie so ein Zappelphilipp war. Nun ist ist verrückt nach allem was wiehert.

birgit
birgit
17 Tage zuvor
Reply to  Ulrike

Gut so❗️ Therapie hat angeschlagen❗️

gerhard
gerhard
16 Tage zuvor

Und wieder bin ich beim heutigen ARD-Mo-Ma….Es darf gefroren werden….schön warm anziehen und in den Büros noch 1 Decke umhängen.Wie es scheint haben unsere ,,Schafwollnen“ wieder Hochkonjunktur …nur für diese Socken brauchts auch neue Schuhe …1 Nr. größer….und die hohlen Birnen schön einpacken sonst erfierert der verbliebene Rest … Vor 2 Tagen jammert eine Kühnast schon bei +19°C im Büro…was macht sie wenn ein Minus vor der 19 steht ? Mit solchen Saftnasen/Weicheiern/Warmduschern kann man nicht mal 1 Krieg gewinnen..
-19°C im Büro ist ,,ironisch “gemeint

Last edited 16 Tage zuvor by gerhard
Ulrike
Ulrike
16 Tage zuvor
Reply to  gerhard

Diese Magazin schaue ich schon lange nicht mehr an weil mir da oft das Kotzen kam.