Straßenraub / Handy entwendet – Osteuropäische Fachkraft beraubt 16 Jährigen in Emmerich

KREISPOLIZEIBEHÖRDE KLEVE

POL-KLE:

Emmerich (ots) – Am Samstag, 03.09.16, fuhr ein 16jähriger Emmericher gegen 23:35 Uhr mit seinem Fahrrad über die Straße Am Stadion. In Höhe des Tennisplatzes wurde er von einer männlichen Person mit „Scream-Maske“ vom Fahrrad gestoßen und unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Geld aufgefordert. Da der 16jährige dieses nicht mitführte, verlangte der Täter die Herausgabe des Handys. Nach Erhalt entfernte er sich zu Fuß in Richtung Borussiastraße. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:



- ca. 185 cm - normale Statur - komplett schwarz gekleidet - "Scream-Maske" - sprach deutsch mit osteuropäischen Akzent

Da er trotz mit Kenntnisnahme eingeleiteter Fahndung bisher nicht ermittelt werden konnte, werden Zeugen gebeten, sich an die Kriminalpolizei in Kalkar, Tel. 02824/880, zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Quelle: presseportal.de vom 04.09.2016

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.