Erdogan-Kritik – Auswärtiges Amt spricht von abwegigen Äußerungen

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. Das Archivbild zeigt ihn während einer Demo umgeben von roten türkischen Fahnen. (AFP / Ozan Kose)
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan (Archivbild) (AFP / Ozan Kose)

Das Auswärtige Amt hat die Spionagevorwürfe des türkischen Präsidenten Erdogan gegen den inhaftierten Journalisten Yücel zurückgewiesen.

Diese seien abwegig, erklärte das Ministerium am Abend in Berlin. Der türkische Präsident hatte Yücel, den deutsch-türkischen Korrespondenten der Tageszeitung „Die Welt“, als Agenten der Bundesrepublik und als Aktivisten der verbotenen kurdischen PKK bezeichnet. Die deutschen Behörden beschuldigte er der Unterstützung des Terrorismus in der Türkei. Erdogan kritisierte zudem die Absage mehrerer Redeauftritte türkischer Minister in Deutschland. Gaggenau in Baden-Württemberg sowie Köln und Frechen in Nordrhein-Westfalen hatten Veranstaltungen mit Justizminister Bozdag sowie Wirtschaftsminister Zeybekci aus verschiedenen Gründen abgelehnt.

Bundesaußenminister Gabriel telefonierte deshalb heute mit seinem türkischen Kollegen Cavusoglu. Nach Angaben aus Ankara wollen sich die beiden am 8. März in Berlin treffen, um über die Meinungsverschiedenheiten zwischen Berlin und Ankara zu sprechen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 03.03.2017

mensch-person-vorderseite-1

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Erdogan-Kritik – Auswärtiges Amt spricht von abwegigen Äußerungen

  1. Pingback: Erdogan-Kritik – Auswärtiges Amt spricht von abwegigen Äußerungen | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.