Raub: Graz, Bezirk Jakomini – 14-Jähriger Albaner raubt 13 jährigem 50 Euro

Ein 14-Jähriger steht im Verdacht, Dienstagnachmittag, 2. Mai 2017, einem 13-Jährigen in der Schönaugasse 50 Euro geraubt zu haben.

Der 14-jährige in Graz lebende Albaner dürfte gegen 14:25 Uhr den 13-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung in den Schwitzkasten genommen und danach beraubt haben. Der 13-Jährige hatte die 50 Euro in der Hosentasche verwahrt. Das Opfer wurde nicht verletzt, der 14-Jährige wird an die Staatsanwaltschaft Graz angezeigt.

Quelle: polizei.gv.at vom 03.05.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Raub: Graz, Bezirk Jakomini – 14-Jähriger Albaner raubt 13 jährigem 50 Euro

  1. Pingback: Raub: Graz, Bezirk Jakomini – 14-Jähriger Albaner raubt 13 jährigem 50 Euro | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Anzeige ? Russchmiß, die einzige Lösung !

  3. Ulrike sagt:

    Dieses freche Pack sofort abschieben. Albaner braucht keiner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.