2018 wird das „Jahr der Familien“: Orbán kündigt wegweisende bevölkerungspolitische Maßnahmen an


XXL-Sizes

31. Mai 2017

2018 wird das „Jahr der Familien“: Orbán kündigt wegweisende bevölkerungspolitische Maßnahmen an


Budapest. Nach seiner vorbildlichen Grenzsicherungspolitik und der Kampfansage seiner Regierung an die Adresse ausländischer „#Nichtregierungsorganisationen“ hat der ungarische Präsident #Orbán jetzt auch im Bereich der #Bevölkerungspolitik  die Initiative zum Wohl des eigenen Volkes ergriffen.

Im Rahmen des #Budapester Demographie-Forums, das kürzlich in der ungarischen Hauptstadt stattfand, erklärte Orbán programmatisch: „Die Regierung rückt Familien mit zwei Kindern in den Mittelpunkt ihrer Politik familiärer Steuervergünstigungen.“

Orbán nahm mit dieser Erklärung Bezug auf eine Entscheidung der ungarischen Regierung, die in ihrer Sitzung am letzten Mittwoch entschieden hatte, das Jahr 2018 zum Jahr der Familien zu machen. Der Staat werde Familien mit drei und mehr Kindern jeweils 1 Mio. Forint ihrer Hypothekenpfandkredite abnehmen. Jungen Müttern mit zwei Kindern sollen die Schulden ihres Studentendarlehens halbiert und ab drei Kindern vollständig erlassen werden. Außerdem wird das #Kindergeld (gyed) für studierende Mütter bis zum 2. Lebensjahr des Kindes verlängert.

Orbán kündigte darüber hinaus an, das Land werde Kinderkrippen in nie erlebtem Umfang bauen. Das System der Familienzuschüsse werde „behutsam“ für Auslandsungarn geöffnet; so könne im gesamten Karpatenbecken die ungarische Baby-Anleihe gezeichnet werden. Im übrigen müsse die #Geburtenrate bis zum Jahr 2030 auf 2,1 angehoben werden. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 31.05.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu 2018 wird das „Jahr der Familien“: Orbán kündigt wegweisende bevölkerungspolitische Maßnahmen an

  1. Pingback: 2018 wird das „Jahr der Familien“: Orbán kündigt wegweisende bevölkerungspolitische Maßnahmen an | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Der Mann wird mir immer sympathischer. Der tut wenigstens was für sein Volk.
    Unsere Politiker wollen uns ausrotten und durch das Asylantenpack ersetzen.

  3. meckerpaul sagt:

    Lieber Orban.
    Das ist mal eine gute Nachricht.
    Einer in der EU der seinen Verstand nicht schon verkauft hat.
    Bleiben sie an ihrem Volk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.