Regensburg: Nach Discobesuch überfallen – zwei 19jährige Tatverdächtige festgenommen – Südländer flüchtig


Fair Einkaufen

#REGENSBURG. Auf dem Heimweg von einem Diskothekenbesuch in den Morgenstunden des Sonntag, 25.06.2017, wurde einem 22jährigen in der #Bajuwarenstraße die Geldbörse entrissen. Als der Geschädigte die Verfolgung aufnehmen wollte, kamen zwei weitere Männer hinzu und schlugen auf den 22jährigen ein. Im Rahmen der Fahndung konnten die beiden Schläger festgenommen werden. Der Dieb ist weiterhin flüchtig.

Auf dem Nachhauseweg eines 22jährigen Diskothekenbesucher kam es am Sonntag, 25.06.2017, gegen 06.00 Uhr, in der Bajuwarenstraße zu einem kurzen Kontakt mit einem bislang unbekannten jungen Mann. Kurze Zeit später gelang es diesem jungen Mann dem Heimkehrer die Geldbörse zu entreißen und zu flüchten. Als der Geschädigte die Verfolgung des Diebes aufnahm, kamen zwei weitere Männer hinzu, rissen den Geschädigten um und schlugen auf ihn ein. Der 22jährige konnte sich jedoch losreißen und lief dem Dieb erneut nach. Der Täter warf schließlich die gestohlene Geldbörse weg und flüchtete.

Zwei unbeteiligte Passanten erkannten die Situation, verständigten die Polizei und folgten den flüchteten Tätern. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten zwei Tatverdächtige festgenommen werden. Es handelte sich hierbei um zwei 19jährige Männer aus dem Bereich Regensburg.

Der noch unbekannte Tatverdächtige, der die Geldbörse entrissen hatte, wurde wie folgt beschrieben: ca. 16 bis 18 Jahre alt, ca. 165 cm groß, er hatte eine schlanke Figur und schwarze kurze Haare und insgesamt ein südländisches Aussehen. Er war bekleidet mit einem roten T-Shirt mit schwarzem Aufdruck auf der Brustseite.

 

Gestalten Sie ihr T-Shirt mit Erdbeermotiv im Shop

Die Kripo Regensburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Passanten und Anwohner, die den Vorfall beobachtet haben, sich telefonisch mit der Polizei unter der Telefonnummer 0941/506-2888 in Verbindung zu setzen!

Der Aufruf richtet sich insbesondere an eine Zeugin, die sich in der Bajuwarenstraße kurz vor der Tatausführung mit dem flüchtigen Täter unterhalten haben soll. Diese junge Dame war ca. 16 bis 18 Jahre alt, ca. 165 cm groß, hatte schwarze schulterlange Haare und war bekleidet mit einem schwarzen kleidähnlichem Oberteil und einer schwarzen Jeans.

Medienkontakt: PP Oberpfalz, KHK Merold, Peter, Tel.: 0941/506-1012
Veröffentlicht am: 26.06.2017, 17.00 Uhr

Quelle: polizei.bayern.de/oberpfalz vom 26.06.2017

Anmerkung der Redaktion staseve: Die Nationalität der beiden festgenommenen Schläger wird vorenthalten. Der geübte Leser weis Bescheid.

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Regensburg: Nach Discobesuch überfallen – zwei 19jährige Tatverdächtige festgenommen – Südländer flüchtig

  1. Pingback: Regensburg: Nach Discobesuch überfallen – zwei 19jährige Tatverdächtige festgenommen – Südländer flüchtig | StaSeVe Aktuell

  2. meckerpaul sagt:

    Nach der Tat ist vor der Tat. Dazwischen müssen diese Dreckskerle zu ihrem Kinderfickerprofeten jammern.
    Von den Steuergeldern die ihnen in den Arsch geschoben bekommen haben sie nie genug und außerdem sind das alles Goldstückchen, die unter dem Schutz von Saufkopf Schulz und Volksverräterin IM Erika stehen.
    Die anderen Bandenmitglieder will ich hier nicht noch benennen.
    Das Pack mit Knüppeln aus unserem Land jagen und die Vasallen und Muselfreunde gleich mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.