Frankreich: 14 Milliarden Euro Rüstungsgüter im letzten Jahr exportiert


Paris (IRNA) – Der #Rüstungsexport Frankreichs im letzten Jahr beträgt 14 Milliarden Euro, dessen wichtigsten Teil der Kauf von Rafale-Kampfflugzeugen an #Indien bildet.

Laut einem Bericht des internationalen französischen Radiosenders RFI hat das Verteidigungsministerium dieses Landes heute bekannt gegeben, dass der Export von Rüstungsgütern im Jahr 2016 einen leichten Rückgang im Vergleich zu den vorigen drei Jahren zeige. #Frankreich konnte 2015 dank des Kaufs von Kampfflugzeugen Rafale an #Ägypten und #Katar insgesamt einen Exportumsatz von 17 Milliarden Euro erreichen. Indien hatte im September 2016 nach einer langen Verhandlungsrunde einen Vertrag zum Kauf von 36 Kampfjets Rafale unterzeichnet. Laut Angaben des französischen Verteidigungsministeriums sind derzeit mehere Verhandlungen über Waffenexport im Gange. Die meisten Bestellungen kommen aus asiatischen und nahöstlichen Staaten.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 08.07.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Frankreich: 14 Milliarden Euro Rüstungsgüter im letzten Jahr exportiert

  1. Pingback: Frankreich: 14 Milliarden Euro Rüstungsgüter im letzten Jahr exportiert | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.