Mannheim: 19-Jähriger von Nordafrikanern überfallen und Geldbörse geraubt – Zeugen gesucht


Roberts Teehaus

POLIZEIPRÄSIDIUM MANNHEIM

POL-MA: Mannheim: 19-Jähriger von Duo überfallen und Geldbörse geraubt – Zeugen gesucht

#Mannheim (ots) – Von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen wurde ein 19-Jähriger aus Schwetzingen am Sonntag gegen 2 Uhr am #Friedrichsplatz in Höhe der Kunsthalle. Während ein Täter das Opfer festhielt, schlug der zweite Täter ihm mit der Faust ins Gesicht und raubte aus der Hosentasche die #Geldbörse. Darin befanden sich Ausweispapiere, eine EC-Karte und ca. 100 Euro Bargeld.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: beide ca. 20 Jahre alt, schwarze, mittellange Haare, #Nordafrikaner, beide trugen dunkle Kapuzenpullis und sprachen gebrochen deutsch.

Eine Fahndung verlief ergebnislos, Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-5555 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Shop idee09
Blücher
Motiv Befreiungskampf Generalfeldmarschall Blücher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de vom 30.07.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Mannheim: 19-Jähriger von Nordafrikanern überfallen und Geldbörse geraubt – Zeugen gesucht

  1. Pingback: Mannheim: 19-Jähriger von Nordafrikanern überfallen und Geldbörse geraubt – Zeugen gesucht | StaSeVe Aktuell

  2. meckerpaul sagt:

    Ein Kulturbereicherer in Mission.
    Bitte NICHT aufhalten. Den Deutschen hart bestrafen weil der sich dem GOLDSTÜCK verweigert hat. So ein Nazi aber auch.

    Und täglich wieder NUR ein EINZELFALL!

    Raus mit dem Mistpack oder gleich so treten das der keine Luft mehr atmen kann.

  3. Ulrike sagt:

    Die Kerle findet ihr sicherlich im Asylantenheim. Aber da geht die Polizei nicht hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.