Türkei: Deutscher Botschafter darf inhaftierten Menschenrechtler Steudtner besuchen


Beate Uhse

Porträt Peter Steudtner (privat)
#Menschenrechtsaktivist #Steudtner – Archivfoto (privat)

Die türkischen Behörden haben dem deutschen Botschafter Erdmann erstmals einen Besuch des inhaftierten Menschenrechtlers Steudtner in Aussicht gestellt.

Nach Angaben des Auswärtigen Amts in Berlin ist der Termin für kommenden Mittwoch angesetzt. Steudtner war Anfang Juli in der #Türkei festgenommen worden. Ihm wird Terrorunterstützung vorgeworfen. Wie es weiter heißt, ist auch ein Besuch des inhaftierten Journalisten #Yücel geplant. Der Korrespondent der Zeitung „Die Welt“ ist seit Februar in Untersuchungshaft. Außenminister #Gabriel hatte vor gut vier Wochen eine Neuausrichtung der deutschen #Türkei-Politik angekündigt. Darunter fallen verschärfte Reisehinweise.


Höllberg

Quelle: Deutschlandfunk vom 17.08.2017 – Video: youtube-Kanal Partienallianz vom 27.07.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Türkei: Deutscher Botschafter darf inhaftierten Menschenrechtler Steudtner besuchen

  1. Pingback: Türkei: Deutscher Botschafter darf inhaftierten Menschenrechtler Steudtner besuchen | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.