Medienbericht: Air-Berlin-Pleite hat offenbar negative Auswirkungen auf BER


MykoTroph

Ein Feuerlöscher hängt am "Lufthansa-Gate" in Schönefeld im noch nicht fertiggestellten Flughafen Berlin Brandenburg BER. (dpa-Zentralbild)
Ein Feuerlöscher hängt am „Lufthansa-Gate“ in #Schönefeld  im noch nicht fertiggestellten #Flughafen Berlin Brandenburg #BER. (dpa-Zentralbild)

Besatzungsrecht-Amazon

Nach der Insolvenz von Air Berlin steht der neue Hauptstadtflughafen BER einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ zufolge vor neuen Problemen.

Mit Air Berlin sei dem BER der wichtigste Partner und Kunde abhanden gekommen, schreibt das Blatt. Im schlimmsten Fall drohten jetzt Umbauten am Flughafen. Diese könnten die Eröffnung noch weiter hinauszögern, hieß es.


Höllberg

Quelle: Deutschlandfunk vom 17.08.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Medienbericht: Air-Berlin-Pleite hat offenbar negative Auswirkungen auf BER

  1. Pingback: Medienbericht: Air-Berlin-Pleite hat offenbar negative Auswirkungen auf BER | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Dieser totgeborene Flughafen wird nie fertig werden Insider wissen warum.

  3. Birgit sagt:

    Der ist schon lange fertig, Ulrike !
    Aber so lang hier die NEUNAZIS agieren, wird es dort weder Start noch Landung geben.
    Der Flughafen liegt in der russischen Besatzungszone und der Zarewitsch wurde nie um eine Baugenehmigung gebeten. Das haben die Vollpfosten, in ihrem Größenwahn, selbst durchgezogen.
    Nun ringen sie um Ausreden. Ich lach mich weg !

    Überleg doch mal ! Strategisch ist der Flughafen sehr gut gelegen, für die NATO ein richtiger „Glücksfall“. Nur das bißchen Polen dazwischen und schon ist man an der Grenze zu Belarus. Dreiländereck, Polen, Ukraine und Belarus ! Wladimir Putin ist weder blöd noch blind !

    • Birgit sagt:

      Und Air-Berlin ist nicht Pleite ! Die brauchen nur einen Sündenbock und die große Ausrede ! Ansonsten wacht die breite Masse doch noch auf, wie furchtbar ! Der ganze Schwindel fliegt noch auf !

  4. Baufutzi sagt:

    Jetzt müsste doch auch mal der allgemeine Bildzeitungsleser aufhorchen. Die nie endene Show, des BER. Ein Geldversenkungsmoloch, ähnlich Stuttgart 21 und Co. .

  5. Ulrike sagt:

    Nee Baufutzi die Schafe schlafen still und friedlich. Die wachen erst auf wenn eine Bombe neben ihnen einschlägt……..

  6. Kleiner Grauer sagt:

    Jeder der das Außen Gelände betritt bekommt zwei Stöcke in die Hand gedrückt, falls Er/Sie mal muß-ein sibirisches ScheiXXXhaus-an den einen Stock wird die Hose gehangen und mit dem anderen die Wölfe vertrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.