Korus-Freihandelsvertrag: USA und Südkorea beginnen am Dienstag Neuverhandlungen


XXL-Sizes

Container im Hafen von Long Beach in Kalifornien warten auf ihre Abfertigung (AFP/dpa picture alliance/Hector Mata)
Container im Hafen von Long Beach in Kalifornien warten auf ihre Abfertigung (AFP/dpa picture alliance/Hector Mata)

Die #USA und #Südkorea beginnen am kommenden Dienstag Verhandlungen über eine Neufassung ihres bilateralen #Freihandelsabkommens „Korus“.

Dies teilte der US-Handelsbeauftragte Lighthizer in Washington mit. Die Neuverhandlungen waren von #US-Präsident Trump durchgesetzt worden. Er hatte den vor fünf Jahren geschlossenen Vertrag als „schrecklich“ für sein Land bezeichnet und damit gedroht, ihn notfalls zu kündigen.

Seit Mittwoch beraten die USA bereits mit Kanada und Mexiko über eine Neufassung des 25 Jahre alten amerikanischen Freihandelsabkommens Nafta. Auch dieses wird von Trump in seiner derzeitigen Form abgelehnt.


Höllberg

Quelle: Deutschlandfunk vom 18.08.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Korus-Freihandelsvertrag: USA und Südkorea beginnen am Dienstag Neuverhandlungen

  1. Pingback: Korus-Freihandelsvertrag: USA und Südkorea beginnen am Dienstag Neuverhandlungen | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.