Bombenangriff auf schwedische Polizeistation


Cashper DE

Symbolfoto: Durch long shao/Shutterstock
Symbolfoto: Durch long shao/Shutterstock
 

#Schweden – In der vergangenen Nacht hat eine große Explosion den Eingangsbereich einer Polizeistation im schwedischen #Helsingborg zerstört. Etwa ein Kilogramm explosives Material sei kurz nach Mitternacht in der südschwedischen Stadt in die Luft geflogen.

Auch die Scheiben benachbarter Häuser seien zu Bruch gegangen. Es habe zum Glück keine Verletzten gegeben.

 

Während die Ermittlungen in der achtgrößten Stadt des Landes laufen, meldet sich bereits der erste politisch korrekte „Terrorexperte“ zu Wort und verkündet, es könnte sich hier vielleicht um einen #Terroranschlag handeln.

„Es könnte sich um eine terroristische Attacke handeln, das ist eine Frage der Interpretation“, so #Magnus Ranstorp.

„Ein #Bombenangriff auf eine #Polizeistation ist extrem ernst zu nehmen. Es ist auch ein Angriff auf unsere Demokratie“ erklärte unterdessen der schwedische Premierminister #Stefan Löfven. (MS)


Höllberg

Quelle: journalistenwatch.com vom 19.10.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Bombenangriff auf schwedische Polizeistation

  1. Pingback: Bombenangriff auf schwedische Polizeistation | StaSeVe Aktuell

  2. meckerpaul sagt:

    Nicht nervös werden.
    Das ist eine Übung der Schwedengäste, denen die Linken in Schweden den Arsch mit allen Segnungen der schwedischen Gesellschaft stopfen.

    Freut euch, ihr Schweden, das war nun die 1. Übung um euch zu vernichten.
    Weitere werden folgen und in 15 Jahren gibt es kein freies Schweden nur noch ein Islambesetztes Land das in Armut und in Bedeutungslosigkeit versunken ist.
    Es gibt bis dahin dann keine schwedische Kultur mehr auch kein schwedisches Volk.
    Sagt brav DANKE an eure Sozialisten und Muselfreunde.

  3. Pingback: Dies & Das vom 19. Oktober 2017. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.