Südtirol: Burggrafenamt: Südtirolerin von Afrikaner überfallen

Am frühen Montagabend ist eine einheimische Frau in der Andreas-Hofer-Straße in #Lana von einem #Schwarzafrikaner überfallen worden. Laut Angaben aus dem Polizeipräsidium Bozen habe der Täter nach der Tasche der Frau gegriffen und ihre diese mit voller Gewalt entrissen.

Symbolfoto: Amril Nuryan/UT24

 

Nachdem sich die Frau von dem Täter losreißen konnte, verständigte sie umgehend die Ordnungskräfte.

Die #Gemeindepolizei Lana war sofort zur Stelle und konnte den bereits amtsbekannten Afrikaner festhalten.

Täter angeblich auf freiem Fuß

Die Frau wurde bei dem Angriff glücklicherweise nicht verletzt. Besonders brisant: Trotz mehrmaliger Vergehen soll sich der Afrikaner Gerüchten zufolge nach wie vor auf freiem Fuß befinden.

Die Ordnungshüter wollen zu dem Fall nun weiter ermitteln.

Quelle: unsertirol24.com vom 06.02.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Südtirol: Burggrafenamt: Südtirolerin von Afrikaner überfallen

  1. Pingback: Südtirol: Burggrafenamt: Südtirolerin von Afrikaner überfallen | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Fahrt mal durch Bozen. Überall nur noch Neger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.