Bundesgerichtshof: Ärztin klagt erfolgreich auf Löschung aus Bewertungsportal Jameda


schwarzwald-maria

Ein Screenshot von jameda.de (20.02.2018) (Screenshot Jameda)
Ein Screenshot von jameda.de (20.02.2018) (Screenshot Jameda)

Das #Ärztebewertungsportal #Jameda muss die Daten einer Kölner Hautärztin vollständig löschen.

Das entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe und gab damit der Dermatologin recht, die in den Vorinstanzen noch unterlegen war. Zur Begründung hieß es, das Grundrecht der Frau auf informationelle Selbstbestimmung wiege in diesem Fall schwerer als das Recht von Jameda auf Meinungs- und Medienfreiheit.

Jameda habe die für Bewertungsportale gebotene Neutralität verlassen, weil es mit seinem Geschäftsmodell die für Werbung bezahlenden Ärzte begünstige. Diese werden in einem „Premium-Paket“ auf dem Portal ohne Konkurrenz in deren Umgebung angezeigt.

Jameda-Geschäftsführer Weiß teilte nach dem Urteilsspruch in Karlsruhe mit, dass sich das Portal weiterhin für vollständige Arztlisten einsetze. Die Anzeigen auf Arztprofilen, die Grund für das Urteil waren, habe man nach den Vorgaben des BGH mit sofortiger Wirkung entfernt.

Anlass der Klage waren mehrere schlechte Bewertungen, deren Beanstandung durch die Ärztin erst nach Einschaltung eines Anwalts zur Löschung führte. Ihre Gesamtnote stieg danach von 4,7 auf 1,5. Auf Jameda können Patienten etwa 275.000 Ärzte und „andere Heilberufler“ mit Schulnoten bewerten.

(Az.: VI ZR 30/17)

Quelle: Deutschlandfunk vom 20.02.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Bundesgerichtshof: Ärztin klagt erfolgreich auf Löschung aus Bewertungsportal Jameda

  1. Pingback: Bundesgerichtshof: Ärztin klagt erfolgreich auf Löschung aus Bewertungsportal Jameda | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.