Reutlingen (ots) – Raub im Bahnhofsbereich – zwei Tatverdächtige Syrer festgenommen


Weinmühle

Im Rahmen einer Fahndung ist es in Reutlingen am frühen Sonntagmorgen zur Festnahme zweier Tatverdächtiger nach einem #Raubüberfall gekommen. Ersten Ermittlungen zufolge hatten zwei syrische #Flüchtlinge um kurz nach sechs Uhr im Bereich der #Burkhardt-Weber-Straße einen 21-jährigen Mann zusammengeschlagen und ihm die Jacke mit Geldbörse und einem Iphone X entwendet. Bei der Fahndung nach den Tätern konnte durch eine Streife im Bereich der Föhrtraße beobachtet werden, wie die zwei Tatverdächtigen eine Jacke weggeworfen hatten, als sie die Streife erkannten. Die Beamten konnten feststellen, dass es dabei um die Jacke des Opfers handelte. Der Schlüssel des Geschädigten wurde in der Hosentasche eines der beiden Tatverdächtigen aufgefunden.

Quelle: presseportal.de vom 11.03.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Reutlingen (ots) – Raub im Bahnhofsbereich – zwei Tatverdächtige Syrer festgenommen

  1. Pingback: Reutlingen (ots) – Raub im Bahnhofsbereich – zwei Tatverdächtige Syrer festgenommen | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Warum sind diese Kerle noch in Deutschland? Ab nach Syrien. Dort können sie überfallen wen sie wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.