Schoigu entdeckt 10.000-köpfige Nato-Angriffstruppe vor Russlands Grenze

 


mondland

  
© Foto: U.S. Army / Randy Florendo
 

Russlands Verteidigungsminister wirft den #USA und ihren #Nato-Partnern vor, vor der russischen Westgrenze eine 10.000 Mann starke Angriffstruppe in Stellung gebracht zu haben.

„Ein 10.000-köpfiges Kontingent, ausgestattet mit allen Typen von Angriffsrüstungen, ist im #Baltikum und in #Polen positioniert“, stellte #Schoigu am Mittwoch auf der Internationalen Sicherheitskonferenz in Moskau fest.

Darüber hinaus würden die Kriegsschiffe der USA und anderer Nato-Staaten im Schwarzen Meer und in der Ostsee immer aktiver. „Das nordatlantische Bündnis führt immer mehr Übungen mit ausgesprochen antirussischem Charakter durch.“

Die Nato nutze den Mythos von einer „russischen Bedrohung“ für die eigene „planmäßige“ Hochrüstung aus, sagte Schoigu weiter. Nach seinen Worten musste #Russland seit Beginn dieses Jahres mehr als 20 Mal Kampfjets losschicken, um ausländische Militärflugzeuge vor der Grenze abzufangen.

Die Nato stockt nach dem pro-westlichen Umsturz Anfang 2014 in der Ukraine und der Abspaltung der Krim ihre militärische Präsenz vor russischen Westgrenzen auf. In Osteuropa wurden neue Stützpunkte und erstmals Truppen aufgestellt.

Quelle: zaronews.world und Sputnik vom 04.04.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Schoigu entdeckt 10.000-köpfige Nato-Angriffstruppe vor Russlands Grenze

  1. Pingback: Schoigu entdeckt 10.000-köpfige Nato-Angriffstruppe vor Russlands Grenze | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Drecksnato gibt keine Ruhe. Immer die gleichen Märchen erzählen vom bösen Russen der uns überfallen will. Volldeppen halt am Werk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.